Holland im Zweiten Weltkrieg: Die Alliierten setzen 35000 Fallschirmspringer ab, um eine strategisch wichtige Rheinbrücke einzunehmen. Doch die Aktion geht schief: Die Soldaten landen nicht, wie geplant, hinter den deutschen Linien, sondern mitten im Kampfgebiet.

Der Film ist nicht unumstritten. Einige Kritiker bemängelten seine nur scheinbar kritische Perspektive. Letztlich habe Attenborough das Szenario nur genutzt, um altbekannte Tugenden wie Heldentum und Opferbereitschaft zu würdigen. Auf jeden Fall aber gelingt es dem Film, das sinnlose Geschehen mit einem Höchstmaß an handwerklichem Können umzusetzen. Neben den zahlreichen, kinowirksam ins Bild gesetzten Stars gibt es immer wieder glaubhafte Bilder von Tod und Zerstörung. Das lässt über manches Hollywood-Klischee gut hinwegsehen.

Foto: ARD/Degeto