Der US-amerikanische Geheimagent Rigby erhält den Auftrag, den Schmuggel von Kriegsmaterial auf einer mittelamerikanischen Fischerinsel aufzuklären. Als er sich in Elizabeth, die attraktive Ehefrau eines Waffenschmugglers verliebt, gerät der Agent in einen moralischen Konflikt zwischen Erfüllung seiner Mission und seinen persönlichen Empfindungen ...

Regisseur Robert Z. Leonard "Ein Paar wie Katz und Hund" drehte diesen spannenden Agententhriller mit Starbesetzung ganz im Stil des film noir. Robert Taylor gibt hier routiniert den Geheimagenten Rigby, Ava Gardner zeigt sich einmal mehr von ihrer besten Seite, doch beide verblasen gegen den herausragend aufspielenden Charles Laugton in der Rolle des hinterhältigen wie gebrechlichen Spitzels Bealer und Horror-Legende Vincent Price als dessen Komplize Carwood. "Geheimaktion Carlotta" war übrigens einer der Filme, die Regisseur Carl Reiner 1981 zu seiner Persiflage "Tote tragen keine Karos" inspirierte.

Foto: ARD/Degeto