John Carpenter

Horror-Routinier John Carpenter Vergrößern
Horror-Routinier John Carpenter
John Carpenter
Geboren: 16.01.1948 in Carthage, New York, USA

Wenn es dunkel wird, wenn undurchdringlicher Nebel aufsteigt und alles beklemmend eng wird, dann hat John Carpenter seine Finger im Spiel. Der Regisseur, Drehbuchautor und Filmmusiker hat sich mit seinen "Halloween - Die Nacht des Grauens"-Filmen und anderem düster-schaurigen Gruselkino wie "The Fog - Nebel des Grauens" (1979) oder "Das Ding aus einer anderen Welt" (1982) als Horrorspezialist einen Namen gemacht.

Aufgewachsen in Bowling Green (Kentucky) interessierte sich der Sohn eines College-Musikprofessors schon in jungen Jahren für den Film. John besuchte die Western Kentucky Universität und schrieb sich in der Filmschule der University of Southern California ein. Der Syntheziser-Freak, der für mindestens 15 seiner Filme auch die Musik komponiert hat, besitzt das Talent, auch mit bescheidenen finanziellen Mitteln, fesselndes Kino zu machen. 1970 wurde man auf den jungen Studenten aufmerksam, als er für seinen Kurzfilm "The Resurrection of Billy Bronco" einen Oscar einheimste. Carpenter inszeniert in der Folge einige Low-Budget-Filme, die die Kinokassen klingeln ließen: "Finsterer Stern" (1971), "Assault - Anschlag bei Nacht" (1976) und "Halloween" (1978). Bei einem Produktionsbudget von gerade einmal 300 000 Dollar spielte der Film das 250-fache ein.

Seinen Ruf als Horrorspezialist untermauerte Carpenter mit weiteren Filmen wie "Christine" (1983), "Fürsten der Dunkelheit" (1987) und "Sie leben!" (1988), . Weitere erfolgreiche Regie-Arbeiten waren "Die Klapperschlange" (1981), "Big Trouble in Little China" (1986), "Jagd auf einen Unsichtbaren" (1992), "Die Mächte des Wahnsinns" (1994), "Das Dorf der Verdammten" (1995) und bereits 1984 die Sciencefiction-Romanze "Starman", die Jeff Bridges eine Oscar-Nominierung als bester Darsteller einbrachte. 1996 kam das schlimme "Klapperschlangen"-Remake "Flucht aus L.A." in die Kinos, zwei Jahre später der Horrorfilm "John Carpenters Vampire" und 2010 überzeugt er noch einmal mit "John Carpenter's The Ward".

Für den Bildschirm inszenierte Carpenter "Das unsichtbare Auge" (1978), die Biographie "Elvis" (1979, mit Kurt Russell in der Titelrolle) und die Showtime Horror-Trilogie "John Carpenter Presents Body Bags (1993)". Als Drehbuchautor gab er mit "Die Augen der Laura Mars" (1977) sein Debüt. Ebenso schrieb er die Drehbücher zu "Halloween II" (1981), "Das Philadelphia Projekt", "Black Moon Rising", "Meltdown" und den TV-Western "El Diablo" (1990), für den er einen Cable ACE Award für das beste Drehbuch erhielt.

John Carpenter ist seit 1979 mit der Schauspielerin Adrienne Barbeau verheiratet. Weitere Filme von und mit John Carpenter: "John Carpenters Ghosts of Mars" (2001), "Halloween: Resurrection" (Musik), "Vampires: Los Muertos" (Produzent, beide 2002), "The Fog - Nebel des Grauens", "Das Ende" (beides als Autor der Originale, 2005), "Masters of Horror: Pro Life" (Serienfolge, 2006).

Zur Filmografie von John Carpenter
TV-Programm
ARD

Schmecksplosion

Unterhaltung | 07:40 - 07:55 Uhr
ZDF

Das Dschungelbuch

Serie | 07:50 - 08:00 Uhr
RTL

Verdachtsfälle

Serie | 07:10 - 08:15 Uhr
ProSieben

Mike & Molly

Serie | 07:30 - 07:55 Uhr
SAT.1

Auf Streife

Report | 07:35 - 08:35 Uhr
RTL II

Scorpion King - Aufstieg eines Kriegers

Spielfilm | 06:15 - 08:20 Uhr
RTLplus

Das Familiengericht

Report | 07:15 - 08:00 Uhr
arte

Xenius

Report | 07:30 - 08:00 Uhr
WDR

Die Sendung mit dem Elefanten

Kinder | 07:50 - 08:15 Uhr
3sat

Alpenpanorama

Nachrichten | 07:30 - 09:00 Uhr
NDR

Sehen statt Hören

Report | 07:30 - 08:00 Uhr
MDR

Wintertochter

Spielfilm | 07:30 - 09:00 Uhr
HR

Sturm der Liebe

Serie | 07:10 - 08:00 Uhr
SWR

Geschichte des Rock

Musik | 07:45 - 08:15 Uhr
BR

Panoramabilder / Bergwetter

Natur+Reisen | 07:45 - 08:40 Uhr
Sport1

Teleshopping

Report | 07:00 - 08:00 Uhr
Eurosport

Sendeschluss

Nachrichten | 01:30 - 08:30 Uhr
DMAX

Infomercial

Report | 07:00 - 09:00 Uhr
ARD

Verstehen Sie Spaß?

Unterhaltung | 20:15 - 23:15 Uhr
ZDF

Ein Herz für Kinder

Unterhaltung | 20:15 - 23:15 Uhr
RTL

Das Supertalent

Unterhaltung | 20:15 - 23:00 Uhr
VOX

Transporter - The Mission

Spielfilm | 20:15 - 22:00 Uhr
SAT.1

Santa Clause - Eine schöne Bescherung

Spielfilm | 20:15 - 22:15 Uhr
KabelEins

Hawaii Five-0

Serie | 20:15 - 21:10 Uhr
RTLplus

Weihnachten mit Willy Wuff

Spielfilm | 20:15 - 21:50 Uhr
WDR

Tatort

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
3sat

Zubin Mehta dirigiert Brahms

Musik | 20:15 - 21:00 Uhr
NDR

Tatort

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
MDR

Die große Show der Weihnachtslieder

Unterhaltung | 20:15 - 22:45 Uhr
HR

Die Rückkehr der weißen Wölfin

Report | 20:15 - 20:55 Uhr
SWR

Käthe Kruse

Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
BR

Bamberger Reiter. Ein Frankenkrimi

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
Eurosport

Ski Alpin

Sport | 20:15 - 22:00 Uhr
SWR

TV-Tipps Alle Kinder brauchen Liebe

TV-Film | 21:50 - 23:15 Uhr
BR

TV-Tipps Oktober November

Spielfilm | 23:50 - 01:40 Uhr
Servus TV

TV-Tipps Taxi Driver

Spielfilm | 22:00 - 00:05 Uhr
ZDFneo

TV-Tipps 137 Karat - Ein fast perfekter Coup

Spielfilm | 20:15 - 21:55 Uhr
ZDFneo

TV-Tipps Zero Dark Thirty

Spielfilm | 22:00 - 00:25 Uhr
One

TV-Tipps Agora - Die Säulen des Himmels

Spielfilm | 23:45 - 01:45 Uhr

Aktueller Titel