Pam Grier

Erlebte mit "Jackie Brown" ein triumphales 
Comeback: Pam Grier  Vergrößern
Erlebte mit "Jackie Brown" ein triumphales Comeback: Pam Grier 
Pamela Suzette Grier
Geboren: 26.05.1949 in Winston-Salem, North Carolina, USA

1997 erlebte Pam Grier, in den Siebzigerjahren die unbestrittene Königin des Blaxploitation-Films, mit der Titelrolle in Quentin Tarantinos "Jackie Brown" ein triumphales Comeback. Obwohl sie vorher bereits in Filmen wie Tim Burtons "Mars Attacks!" (1996) oder John Carpenters "Flucht aus L.A." (1996) zu sehen war.

Der Ruhm der Schauspielerin begründet sich allerdings auf ihre Arbeiten in den Siebzigern: Filme wie "Coffy - Die Raubkatze" (1973), "Foxy Brown" (1974) oder "Sheba, Baby" (1975) mit harter Nonstop-Action, schillernden Figuren und funkigen Soundtracks gelten längst als Klassiker. Auch wenn sie in den Achtzigerjahren nicht an ihre alten Erfolge anknüpfen konnte, bewies Pam Grier in Filmen wie "The Bronx" (1981), "Nico" (1987) oder "Die Killer-Brigade" (1989) immer wieder, dass jederzeit mit ihr zu rechnen ist.

In den Neunzigern wurde Pam Grier schließlich von einer neuen Generation von Filmschaffenden und -fans wiederentdeckt und für ihre frühen Darstellungen gefeiert. Mario Van Peebles engagierte sie für seinen Black Western "Posse - Die Rache des Jessie Lee" (1993) und Larry Cohen besetzte sie neben den Blaxplaitation-Größen Fred Williamson, Richard Roundtree und Jim Brown in seiner liebevollen Hommage "Original Gangsta" (1996), bevor Tarantino ihr "Jackie Brown" auf den Leib schrieb.

Seither ist sie wieder bestens im Geschäft. "Fakin' Da Funk" (1997), "No Tomorrow", "Der zuckersüße Tod" (beide 1998), "Fortress 2", "Holy Smoke", "Hayley Wagner, Star", "Schneefrei" (alle 1999), "John Carpenters Ghosts of Mars" und "Love the Hard Way" (beide 2001) sind die Titel ihrer jüngeren Arbeiten. Pam Grier ist eines von vier Kindern des Air-Force-Mechanikers Ransom Grier und der Krankenschwester Gwendolyn Samuels. Eine ihrer Schwestern starb 1990 an Krebs, deren Sohn beging daraufhin Selbstmord. Auch bei Pam wurde 1988 Krebs diagnostiziert, die Ärzte gaben ihr seinerzeit nur noch 18 Monate. Doch Pam Grier überwand ihre Krankheit.

Weitere Filme mit Pam Grier: "The Big Doll House" (1971) "Cool Breeze", "Frauen in Ketten", "The Hit Man" (alle 1972), "Friday Foster - Im Netz der schwarzen Spinne" (1975), "Stock Car Race - Höllenjagd auf heißen Pisten" (1977), "Das Böse kommt auf leisen Sohlen" (1983), "Die Klasse von 1999" (1990), "Bill & Ted's verrückte Reise in die Zukunft" (1991), "Nimm die Hände von unserer Tochter" (1992), "Das Profil der Bestie" (1994), "Strip Search - Netz des Verbrechens" (1997),"Bad Boys Hunting", "Die Abenteuer von Pluto Nash" (beide 2000), "Justice League" (Serie, 2002), "The L Word - Wenn Frauen Frauen lieben", "Law & Order: New York" (beides Serien, 2003), "Back in the Day" (2005), "Just Wright" (2010), "Larry Crowne" (2011), "The Man with the Iron Fists" (2012). Darüber hinaus hatte sie auch zahlreiche Gastauftritte in TV-Serien wie etwa in "Miami Vice" (1985).

Zur Filmografie von Pamela Suzette Grier
TV-Programm
ARD

Die Pfefferkörner

Serie | 09:30 - 10:00 Uhr
ZDF

Das Dschungelbuch

Serie | 09:55 - 10:05 Uhr
RTL

Die Fakten-Checker

Report | 09:15 - 10:00 Uhr
ProSieben

Two and a Half Men

Serie | 09:50 - 10:20 Uhr
SAT.1

The Voice of Germany

Unterhaltung | 08:05 - 11:00 Uhr
KabelEins

Unforgettable

Serie | 09:55 - 10:50 Uhr
RTL II

Eisbeben - Alarm in der Arktis

TV-Film | 08:15 - 10:00 Uhr
RTLplus

Ruck Zuck

Unterhaltung | 09:50 - 10:15 Uhr
arte

360° Geo Reportage

Report | 09:45 - 10:40 Uhr
WDR

Singen macht glücklich

Musik | 09:50 - 10:20 Uhr
3sat

Alles, was Glück bringt

Report | 09:45 - 10:15 Uhr
NDR

Hamburg Journal

Report | 09:30 - 10:00 Uhr
HR

NDR Talk Show

Talk | 09:00 - 11:05 Uhr
SWR

Landesschau Baden-Württemberg

Report | 09:30 - 10:15 Uhr
BR

Welt der Tiere

Natur+Reisen | 09:30 - 10:00 Uhr
Sport1

NORMAL

Report | 09:30 - 10:00 Uhr
Eurosport

Ski Alpin

Sport | 09:15 - 10:30 Uhr
DMAX

Infomercial

Report | 09:50 - 10:15 Uhr
ARD

TV-Tipps Frag doch mal die Maus

Unterhaltung | 20:15 - 23:15 Uhr
ZDF

Der Quiz-Champion

Unterhaltung | 20:15 - 23:15 Uhr
RTL

Das Supertalent

Unterhaltung | 20:15 - 23:00 Uhr
VOX

TV-Tipps Peter & Wendy

TV-Film | 20:15 - 22:15 Uhr
ProSieben

Schlag den Star

Unterhaltung | 20:15 - 00:40 Uhr
SAT.1

Hotel Transsilvanien

Spielfilm | 20:15 - 21:55 Uhr
KabelEins

Hawaii Five-0

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
arte

Rasputin

Report | 20:15 - 21:05 Uhr
WDR

Tatort

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
3sat

Cenerentola

Musik | 20:15 - 22:20 Uhr
NDR

Tatort

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
MDR

Die Schlager des Jahres

Unterhaltung | 20:15 - 22:55 Uhr
HR

Die Schlager des Jahres

Unterhaltung | 20:15 - 22:55 Uhr
SWR

Weihnachts-Männer

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
BR

TV-Tipps Nebenwege

Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
Sport1

Dear Abby - Die (S)Ex-WG

Spielfilm | 23:00 - 00:45 Uhr
Eurosport

Bahnradsport

Sport | 20:30 - 22:55 Uhr
ARD

TV-Tipps So weit die Füße tragen

Spielfilm | 23:40 - 01:35 Uhr
ARD

TV-Tipps Frag doch mal die Maus

Unterhaltung | 20:15 - 23:15 Uhr
VOX

TV-Tipps Peter & Wendy

TV-Film | 20:15 - 22:15 Uhr
SWR

TV-Tipps Die Liebe meines Lebens

Spielfilm | 21:50 - 23:20 Uhr
BR

TV-Tipps Nebenwege

Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDFneo

TV-Tipps Fargo - Blutiger Schnee

Spielfilm | 22:20 - 23:50 Uhr
RBB

TV-Tipps Das fünfte Element

Spielfilm | 23:50 - 01:50 Uhr
One

TV-Tipps Aufbruch

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr

Aktueller Titel