11.05.2020 Fitness-Serie (4)

Fitness in der Natur - mit Video

Von Sascha Stienen

Ein individuelles Workout in der Natur stärkt das Immunsystem und ersetzt jedes Fitness-Studio. Wie das geht, weiß Life Coach und Personal Trainer Felix Klemme.

Bis zum besten Fitnessstudio der Welt braucht Life Coach und Personal Trainer Felix Klemme (39) nur ein paar Minuten. Dann steht der Bonner mitten im Ennert-Wald und zeigt, wie jedermann zu jederzeit draußen effektiv trainieren kann – ohne auch nur ein Gerät dabei zu haben. Denn die natürlichen Geräte sind im Wald bereits reichlich vorhanden: der liegende Baumstamm, auf dem er in den Liegestütz geht und das rechte Bein hebt, der abgefallene Ast, den er sich greift und hoch über den Kopf reckt, um dann im natürlichen Hohlkreuz Kniebeugen zu machen.

Das Draußen als Fitnessstudio ist ein genial einfaches Konzept von Felix Klemme, der damit vor zehn Jahren in Bonn sein Outdoor Gym gründete. Ein mittlerweile bundesweit tätiges Unternehmen, das Menschen dort zum Sport bringt, wo es besonders guttut: an der frischen Luft in freier Natur. "Wenn du rausgehst und dich bewegst, wird dein Immunsystem gestärkt", erläutert Felix Klemme, der den meisten Fernsehzuschauern aus der RTL 2-Serie "Extrem schwer" bekannt sein wird. "Natur hat einen positiven Effekt auf vielen Ebenen", sagt der Diplom-Sportwissenschaftler und nennt die wohltuende Wirkung des Waldes auf die Psyche des Menschen. Und er erklärt das Stichwort Fraktale: "Immer wenn wir diese geometrischen Strukturen in der Natur erkennen, führt das zur Senkung von Stresshormonen. Puls und Blutdruck sinken."

HALLO WOCHENENDE!
Interviews, TV-Tipps und vieles mehr: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Bewegung in der Natur stärkt das Immunsystem: "Unser Körper bildet verstärkt weiße Blutkörperchen." Also jene körpereigenen Killerzellen, die uns vor Viren, Bakterien und Pilzen schützen. Die positive Wirkung des Lichts – und damit der körpereigene Aufbau von Vitamin D – sei ein weiterer positiver Nebeneffekt. Auch Kälte ist ein wichtiger Reiz, erklärt Klemme. "Der Körper lernt im Winter, sich auf die Kälte einzustellen und wird widerstandsfähiger."

Ob Äste im Wald oder Steine am Flussufer: "Die Natur bietet so viele natürliche Trainingsmöglichkeiten." Felix Klemme zeigt für prisma einige Einzelübungen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden, aber auch Partnerübungen. Grundsätzlich rät er, in der Gruppe zu trainieren, auch, wenn das zurzeit nicht möglich ist. Das macht mehr Spaß, und man kann sich gegenseitig motivieren.

Buchtipp:

Felix Klemme: Natürlich fit –effektives Workout für Starter und Profis

Knaur, 224 Seiten, 19,99 Euro

Serie: Fit und vital – mit prisma gesund durch das Jahr

Das könnte Sie auch interessieren