Ehefrau von Rapper Sido

Charlotte Würdig: "Wenn Papa 'Scheiße' sagt, ist es Kunst"

von teleschau

An Weihnachten stehen vor dem Haus von Sido und seiner Frau Charlotte Würdig nicht nur große Nussknacker: Auch die Musik ist ganz anders, als die Kinder es gewohnt sind.

Wie läuft Weihnachten wohl in einem Rapper-Haushalt ab? Es wird natürlich gesungen. Charlotte Würdig, die Ehefrau des Rappers Sido, muss es wissen: Sie verriet Moderatorin Barbara Schöneberger in deren Radio-Talkshow "Mit den Waffeln einer Frau", dass bei ihnen statt "Papa-Musik" dann Weihnachtslieder im Haus ertönen.

Für den sechsjährigen Sohn wohl eine ganz andere Musik als gewohnt. "Wenn wir die 'Papa-Musik' hören, ist ihm aber schon aufgefallen, dass der Papa ganz schön oft 'Scheiße' sagt", so Würdig. Die beiden Kinder des seit 2012 verheirateten Paares sind sechs und drei Jahre alt. "Wir haben zu unseren Söhnen gesagt: Wenn Papa 'Scheiße' sagt, ist es eine Art Kunst, und das gehört in dieses Lied rein. Da darf er das sagen", erklärte die 41-Jährige.

Doch die Weihnachtsmusik ist nicht das Einzige, was die Familie auf das besinnliche Fest einstimmt: 1,70 Meter große Nussknacker haben sich die Schauspielerin und der Musiker zugelegt. "Die stehen genau vor unserer Terrasse auf der Innenseite, bevor man in den Garten rausgeht", so Würdig. "Ich habe alles dekoriert, was man dekorieren kann, und alle Duftkerzen angemacht, die mit Weihnachten zu tun haben. Ich liebe das so, ich finde das so schön – ich bin komplett auf Weihnachten eingestellt."

Das gesamte Interview mit Würdig wird am Samstag, 14. Dezember, ab 11.00 Uhr, auf barba radio zu hören sein. Zu empfangen ist der Sender auf barbaradio.de oder per "barba radio"-App. Darüber hinaus kann das Gespräch ab Montag, 16. Dezember, auch als Podcast gestreamt werden.


Quelle: teleschau – der Mediendienst
Das könnte Sie auch interessieren