Dokumentation bei 3sat

"Corona – Schock und Zeitenwende": Die Krise und ihre Folgen

von Andreas Schoettl

Wann ist die Corona-Krise zumindest einigermaßen überstanden? Die Meinungen und Aussagen darüber klaffen weit auseinander. 3sat leistet sich mit einem Themenschwerpunkt dennoch eine Zusammenfassung und wagt einen Ausblick.

3sat
Corona – Schock und Zeitenwende
Dokumentation • 10.06.2020 • 20:17 Uhr

Was macht die Corona-Krise mit den Menschen? Wie wirkt sich dieser Stresstest für die Menschheit weltweit aus? Und welche dramatischen Folgen kann er noch haben? Auch mit dem Aufgebot einer ganzen Phalanx von sogenannten Experten, Virologen, weiteren Wissenschaftlern oder Politikern werden sich diese Fragen wohl noch nicht endgültig klären lassen. Zu tief sitzt noch der Schock einer weltweit noch nie dagewesenen Pandemie. Von den Auswirkungen, gerade den wirtschaftlichen, gar nicht erst zu sprechen.

Sicher aber ist, dass das Virus einer ganzen Menschheit vor Augen geführt hat, wie verletzlich eine eng vernetzte, globale Welt doch wirklich ist. Roland May sieht die Pandemie so auch als eine Art Fallstudie. Es geht in seinem Film über eine mögliche Zeitenwende nach Corona. Er hinterfragt auch, inwieweit die medizinisch wie politischen Verantwortlichen in der Lage sind, die Krise zu managen.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Im Anschluss an die Dokumentation diskutieren Gert Scobel und Gäste im "3satThema Talk" ab 21 Uhr darüber, wie die Welt nach der Krise wohl aussehen könnte. Zumindest in Aussicht steht, dass die Menschen durch selbstlose Aktionen wie Nachbarschaftshilfen oder Hauskonzerte wieder etwas näher zusammengerückt sein könnten.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren