"Evil Dead 2"-Schauspieler

Danny Hicks hat Krebs – Freunde sammeln Spenden für Behandlung

Durch seine Rolle im Kult-Horrorfilm "Evil Dead 2" wurde Danny Hicks weltberühmt. Nun schockte der Schauspieler seine Fans mit einer traurigen Nachricht auf Facebook.

In den 80er-Jahren schaffte es Dan Hicks durch seine Rolle in "Tanz der Teufel 2 – Jetzt wird noch mehr getanzt" (Originaltitel: "Evil Dead 2") in den Schauspiel-Olymp, Millionen sahen ihn damals im Kino. Jetzt wandte sich der 68-Jährige mit einer tragischen Nachricht an seine Fans. In einem Facebook-Post veröffentlichte er ein Foto von sich, auf dem er sichtlich abgemagert zu sehen ist. Dazu schrieb er die emotionalen Worte: "An all die Menschen, die ich nie kennengelernt habe, und an die 6018 Fans, die meine Arbeit genossen haben. Ich habe schlechte Nachrichten. Bei mir wurde Krebs im Stadium Vier diagnostiziert. Ich habe noch etwa ein bis drei Jahre zu leben."

Krebs im Stadium Vier bedeutet, dass sich Metastasen im Körper gebildet haben und die tückische Krankheit bereits auf andere Organe streute. Der Krebs hat Danny Hicks bereits stark gezeichnet. Eine Chance auf Heilung ist zu diesem Zeitpunkt äußerst gering. Hicks fokussierte sich trotzdem auf das Positive und schrieb: "Ich muss euch sagen, dass ich in meine 68 Jahre verdammt viel Lebenszeit gesteckt habe. Ich habe auf jeden Fall kein Kleingeld, wenn ich zurückkomme. Und ich habe nicht allzu viel zu bedauern."

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Am Ende seines Posts verwies Hicks auf eine Spendenseite, die sein Freund Dominic Mancini für ihn ins Leben gerufen hat. Unter dem Titel "Help Danny Hicks" will er Geld sammeln, um die kostspieligen Krebsbehandlungen bezahlen zu können. Bisher wurden nach dem Spendenaufruf rund 5.800 Euro von gezielten 7.000 Euro eingesammelt.

Neben dem Klassiker "Evil Dead 2" spielte Hicks im Laufe seiner Karriere unter anderem in Sam Raimis "Darkman" und in Scott Spiegels "Intruder".


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren