Auf wen treffen die 32 Teams, die es in die zweite Runde des DFB-Pokals 2019/20 geschafft haben? Die Antwort gibt's am frühen Sonntagabend.

Die erste Runde im DFB-Pokal hatte schon die ein oder andere Überraschung parat. Zwei Bundesligisten sind gescheitert: Der FC Augsburg bei Regionalligist SC Verl und der FSV Mainz 05 beim Drittligisten 1. FC Kaiserslautern. Andere Erstligisten taten sich gegen unterklassige Gegner extrem schwer. 

Ob in der zweiten Runde auch bei dem ein oder anderen Spiel die eigenen Pokalgesetze greifen, steht noch nicht fest. Wohl aber, wann die zweite Runde ausgelost wird: Am Sonntag, 18. August, 18.00 Uhr. Die Auslosung findet im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund statt, die ARD überträgt im Rahmen der Sportschau live.

Alexander Bommes wird die Sendung moderieren, der frühere Nationalspieler Christoph Metzelder zieht die Lose im Beisein von U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz.

Insgesamt 32 Teams werden im Lostopf sein. Ausgetragen wird die zweite Runde am 29. und 30. Oktober. ARD und SPORT1 übertragen je ein Spiel im Free-TV, Pay-TV-Sender Sky hat alle Spiele im Angebot.

Fußball im TV – wo läuft was? Der große prisma-Überblick.


Quelle: areh