Marvel bis zum Abwinken: Am 1. Dezember zeigt ProSieben von morgens bis abends Blockbuster und Kurzfilme aus dem Marvel-Universum. Als Höhepunkt kündigt der Sender die Free-TV-Premiere von "Guardians of the Galaxy Vol. 2" an.

"Thor, Iron Man, Doctor Strange und die anderen versammelten Avengers - so viele der Marvel-Superhelden an einem Tag hat es im Free-TV noch nicht gegeben", sagt ProSieben-Chef Daniel Rosemann. Sein Sender hat für den 1. Advent (1. Dezember 2019) den "Marvel Day" ausgerufen. Insgesamt fünf Spielfilme werden ausgestrahlt, dazu gibt es zahlreiche sogenannte "Marvel Shorts" mit Hulk, Spider-Man, Black Widow & Co. zu sehen. Roger Crotti von ProSiebens Kooperationspartner "The Walt Disney Company GSA" verspricht "einen einzigartigen Superhelden-Tag wie nie zuvor".

Die Fortsetzung "Guardians of the Galaxy Vol. 2" kam 2017 in die Kinos und spielte weltweit über 860 Millionen US-Dollar ein. Nun läuft der Film mit Chris Pratt in der Hauptrolle erstmals im Free-TV. Der Hype um die Marvel-Filme gefällt allerdings nicht jedem. Regisseur Martin Scorsese äußerte zuletzt, die Filme stellten für ihn "kein Kino" dar, Schauspielerin Jennifer Aniston äußerte mit Bedauern, dass es "nur noch Marvel-Filme" gebe und Regisseur Francis Ford Coppola findet die Comic-Verfilmungen gar "abscheulich". Den Fans wird's egal sein – sie werden sich sicher über das Geschenk von ProSieben im Adventskalender freuen.

Die Sendetermine am "Marvel Day" bei ProSieben:

  • 8.45 Uhr: "Remembering Stan Lee" USA 2018, TV Spezial
  • 8.50 Uhr: "X-Men: Der letzte Widerstand" USA 2006, Action
  • 10.40 Uhr: "Marvel Short: Thor & Loki" USA 2017, Animation
  • 10.45 Uhr: "Thor" USA 2011, Action
  • 12.50 Uhr: "Marvel Short: Black Widow & Hulk" USA 2017, Animation
  • 12.55 Uhr: "Marvel's The Avengers" USA 2012, Action
  • 15.30 Uhr: "Marvel Short: Iron Man & Spider-Man" USA 2019, Animation
  • 15.35 Uhr: "Iron Man 3" USA 2013, Action
  • 18.00 Uhr: "Doctor Strange" USA 2016, Action
  • 20.15 Uhr: "Guardians of the Galaxy Vol. 2" USA 2017, Action (Free-TV-Premiere)

Quelle: areh