12.02.2020 Vorschau

Der "Bachelor" küsst drei Frauen in einer Folge

von Antje Rehse
In der zehnten Staffel von "Der Bachelor" wird noch mehr geknuscht als sonst. Wir geben Ihnen einen Überblick.
BILDERGALERIE
In der zehnten Staffel von "Der Bachelor" wird noch mehr geknuscht als sonst. Wir geben Ihnen einen Überblick.  Fotoquelle: TVNOW

"Wenn wir uns jetzt schon nah sind, kann ich sie auch gleich küssen" – das denkt sich der "Bachelor" Sebastian Preuß in der aktuellen Staffel der RTL-Sendung offenbar ziemlich häufig ... Hier lesen Sie unsere Vorschau auf Folge sechs (nur mit minimalen Spoilern).

Dass in der RTL-Sendung "Der Bachelor" fleißig geflirtet und geknutscht wird, ist nicht neu. Schließlich gibt das Format vor, dass ein Single-Mann unter über 20 Single-Frauen seine Traumfrau finden soll. Da möchte man natürlich ein bisschen ausprobieren. Der "Bachelor" der zehnten Staffel, Sebastian Preuß, legt allerdings auch im Vergleich zu seinen Vorgängern ein erstaunliches Pensum an den Tag. In der sechsten Folge nimmt es sein Kussmund gleich mit drei Kandidatinnen auf. Zu viel des Guten?

In der Vorwoche hatte sich der Kickbox-Weltmeister bei vielen RTL-Zuschauern unbeliebt gemacht. Der Grund: Sebastian wollte beim Einzeldate im Dufthotel Kandidatin Linda küssen und anschließend die Nacht mit ihr verbringen. Linda wich ihm aus. Nicht aus mangelndem Interesse am "Bachelor", sondern weil sie nicht eine von vielen sein wollte. Schließlich hatte Sebastian vor ihr schon vier anderen Kandidatinnen geküsst. Anstatt Linda die Zeit zu geben, die sie brauchte, reagierte Sebastian auf die Kuss-Verweigerung beleidigt. Sagte Linda später sogar, sie müsse an ihrem Verhalten arbeiten. Bei der Nacht der Rosen ließ er sie leer ausgehen. "Wir waren in einer Sackgasse", begründete Sebastian seine Entscheidung. Der Shitstorm in den sozialen Medien war ihm damit sicher.

In der sechsten Folge gibt es gute Nachrichten für sein Ego. Gleich drei Frauen gehen auf seine Kuss-Versuche ein und knutschen mit dem "Bachelor". In Mexiko sind die Vorbereitungen für den Tag der Toten in vollem Gange. Mit Wioleta mischt sich der Bachelor unter das Volk und lädt sie zum traditionellen Streetfood in den Straßen Tulums ein.  "Ich glaube, dass ich dort beginne, wo wir letztes Mal aufgehört haben", meint der "Bachelor". Und in der Tat kommt es zum erneuten Kuss zwischen den beiden. Und auch mit Leah kommt es zu einer Wiederholung des Kusses aus der vierten Folge.

"Jetzt sind es noch neun Frauen, die echt alle sehr unterschiedlich sind. Sie hauen mich immer wieder vom Hocker und ich lerne sie immer wieder von einer neuen Seite kennen", sagt Sebastian. Besonders genau lernt er Natali kennen, denn sie wird nach einem Einzeldate die fünfte Kandidatin der zehnten Staffel, bei der ein Kuss fällt. 

Natali ist die erste von drei Frauen, die der "Bachelor" zum gleichen Date einlädt. "Die Ladys wissen untereinander aber nichts davon, dass sie jeweils am gleichen Ort sein werden", so Sebastian. Nichts ahnend tritt Natali zum Einzeldate an. In traumhafter Kulisse kommen sich die beiden schnell näher, beim gemeinsamen Abkühlen im Ozean geht Sebastian aufs Ganze: "Und dann habe ich mir gedacht, wenn wir uns jetzt schon nah sind, kann ich sie auch gleich küssen." Was für eine Überraschung!

Als wenig später nacheinander zwei weitere Einladungen zum Einzeldate in der Villa einflattern, werden die Frauen skeptisch. Drei Dates. Drei Frauen. Alle am gleichen Or, immer der gleiche Ablauf. Da ist Drama vorprogrammiert. Der Abend endet mit einem vorzeitigen Abschied, so viel darf im Vorfeld verraten werden.

Welche Kandidatinnen am Ende der Folge übrig bleiben, wollen wir hier noch nicht spoilern. RTL zeigt die neue Folge am Mittwoch, 12. Februar, ab 20.15 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren