Neuer Einsatz für die Kochprofis: Frank Oehler, Andi Schweiger, Ole Plogstedt und Nils Egtermeyer sollen die "Gallus Stubb" im hessischen Flörsheim am Main wieder auf Kurs bringen. Dort bleiben die Gäste aus und der Schuldenberg wächst rasant.

Der erfahrene Gastronom Volker ist ratlos: Vor über einem Jahr hat er das traditionsreiche Restaurant "Gallus Stubb" in Flörsheim übernommen, doch von Erfolg fehlt seitdem jede Spur. Statt einer steigenden Gästezahl, entwickeln sich lediglich die Schulden konstant in die Höhe. Für den gelernten Koch Volker, der sein Leben lang in der Gastronomie tätig ist, ein echtes Rätsel.

Lange Wartezeiten als Ursache?

Und unter dem Gästemangel leiden nicht nur die Finanzen, sondern auch Volkers Servicekraft Bianca und seine Küchenhilfe Christine. Die beiden Frauen, die regelmäßig die Launen ihres Chefs ertragen müssen, glauben jedenfalls das Hauptproblem erkannt zu haben: Die Wartezeiten seien viel zu lang.

Kochprofis sind gefordert

Wo genau die Ursache für die Probleme der "Gallus Stubb" liegen, sollen nun die Kochprofis Frank Oehler, Andi Schweiger, Ole Plogstedt und Nils Egtermeyer herausfinden. Ob ihnen das gelingt und ob sie die "Gallus Stubb" auch finanziell wieder auf Kurs bringen, zeigt RTL II am Donnerstag um 20.15 Uhr in "Die Kochprofis – Einsatz am Herd".