Bei Disney +

Furioses Comeback: Die Muppets sind wieder da!

von Elisa Eberle

Sie waren die drolligen TV-Helden einer ganzen Generation: Seit Mitte der 1970-er begeistern die Muppets große und kleine Fans weltweit. Heute, mehr als 40 Jahre nach der Erstausstrahlung der berühmten "Muppet Show", sind die bunten Puppen des 1990 verstorbenen US-amerikanischen Puppenspielers Jim Henson zurück. Mit "Und jetzt: Die Muppets" (ab Freitag, 6. November) widmet der Streamingdienst Disney+ ihnen das erste eigene Format seit fünf Jahren.

1977 wurde "Die Muppet Show" erstmals im ZDF ausgestrahlt. Seither hat sich nicht nur in der Medienwelt so einiges getan: Wurde das Original von Kermit, dem Frosch, noch in einem Theater präsentiert, wechselten die Puppen in dem Nachfolgeformat "Muppets Tonight!" (1996-1997) bereits in ein Fernsehstudio. Nur logisch erscheint daher der Entschluss, die Muppets diesmal im Internet auftreten zu lassen.

Ausgerechnet der nervöse Scooter wird zu Beginn mit der Aufgabe betraut, die erste Streaming-Serie der Muppets hochzuladen. Die einzelnen Teile haben ihm seine Mitstreiter vorab online geliefert. Natürlich bricht auf den letzten Metern noch Chaos aus: Nahezu jede Figur hat ganz persönliche Last-Minute-Wünsche, doch zu spät: Die Serie steht bereits online.

Sechs etwa 22-minütige Folgen umfasst "Und jetzt: Die Muppets". Die Gags unter der Regie von Vito Masano, Rufus Scot Church und Chris Alender wurden dabei erstmals in der Geschichte der Muppets ohne Skript aus dem Stegreif improvisiert. Neben zahlreichen altbekannten Figuren haben auch ein paar neue ihren allerersten Auftritt. Außerdem sind, wie schon in früheren Formaten, immer wieder US-amerikanische Stars zu Gast.

Miss Piggy etwa diskutiert in ihrem neuen Blog "Lifesty mit Miss Piggy" Stylingfragen mit Onkel Tödlich und dem Schauspieler Taye Diggs. Kermit interviewt für "Mup Close & Personal" im Wechsel mit anderen Muppets prominente Gäste wie den Schauspieler RuPaul. Der schwedische Koch misst sich in "Okey Dokey Kookin" mit prominenten Köchen, was die erstmals auftretende Truthenne Beverly Plume kommentiert. Dabei geht natürlich alles auf herrliche Weise schief.

In den USA ist "Und jetzt: Die Muppets" (Originaltitel: "Muppets Now") bereits seit dem 31. Juli zu sehen. Verglichen mit der vielfach kritisierten Mockumentary "The Muppets" aus dem Jahr 2015 kommt das neue Format dort durchaus gut weg: Auf der Bewertungsseite "Rotten Tomatoes" wird die Seite zu 69 Prozent positiv bewertet.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren