Österreichische Lässigkeit trifft auf deutschen Pragmatismus: Wie in den drei bisherigen Fällen von "Die Toten von Salzburg" arbeiten Major Peter Palfinger (Florian Teichtmeister), einziger Kommissar Österreichs im Rollstuhl, und der bayerische Hauptkommissar Hubert Mur (Michael Fitz) auch in der neuen Folge "Mordwasser" eher widerwillig zusammen.

Im heißen Quellwasser von Bad Gastein wird die Leiche eines jungen Mannes geborgen. Major Palfinger und seine Kollegin Irene Russmeyer (Fanny Krausz) stehen vor einem Rätsel, denn durch das Quellwasser wurden alle Spuren zunichtegemacht. Mordopfer ist Gregor Torbeck (Jonathan Beck), der in der Gemeinde seinen Vater Jan Torbeck (Christian Redl), einen deutschen Baulöwen, vertritt.

Ein Krimi mit Lokalkolorit, starken Charakteren und feinem Humor.