Vor etwa sechs Wochen kam das erste Kind von Herzogin Meghan und Prinz Harry zur Welt. Im Juli soll nun die Taufe des kleinen Archie Harrison Mountbatten-Windsor stattfinden. Wie die Zeitung "Daily Express" berichtete, stehen nun die ersten Details zu dem royalen Ereignis fest.

Die Zeremonie soll in der St.-George's-Kapelle auf Schloss Windsor stattfinden. Dort wurden am 19. Mai im vergangenen Jahr Herzogin Meghan und Prinz Harry getraut und 1984 auch schon Harry getauft. Das Taufwasser aus dem Jordan wird aus dem königlichen Taufbecken "Lily Font" geschöpft. Archie soll auch das traditionelle Windsor-Taufgewand tragen, das seit 2004 eine Nachbildung des Taufkleides ist, das Königin Victoria 1841 für ihr erstes Kind in Auftrag gegeben hat.

Der Dekan von Windsor, David Conner, soll gemeinsam mit dem Erzbischof von Canterbury, Justin Welby, den Gottesdienst führen. Welby hat zwei Monate vor der Hochzeit auch schon Meghan getauft und übernahm mit Conner auch die Trauung des Paares.

Es werden sowohl Prinz Charles und Camilla anwesend sein als auch Harrys Bruder Prinz William und seine Frau Kate. Auch Meghans Mutter Doria Ragland wird erwartet. Eine Person soll allerdings nicht an der Zeremonie teilnehmen: Queen Elisabeth II. muss anderen Verpflichtungen nachgehen. Schon bei Prinz Louis' Taufe konnte sie nicht dabei sein. Wer die Patenschaft des kleinen Archie übernehmen wird, ist allerdings noch nicht bekannt.


Quelle: teleschau – der Mediendienst