Theater bei 3sat

Sandra Hüller als "Hamlet"

von Wilfried Geldner

"Diesen Hamlet muss man gesehen haben" schrieben Kritiker nach der Premiere in Bochum. Sandra Hüller spielt die Titelrolle. 3sat zeigt nun eine Aufzeichnung des Theaterstückes.

3sat
Hamlet
Kultur • 02.05.2020 • 20:15 Uhr

"Sein oder Nichtsein ..." – Den berühmtesten aller Theatersätze hätte Sandra Hüller sicher auch in der Erfolgskomödie "Toni Erdmann" aus sich herausbrechen lassen können, ihrem von Peter Simonischek gespielten Filmvater im Affenkostüm entgegen. "Diesen Hamlet muss man gesehen haben", jubelte die Kritik im Sommer 2019 über Hüllers Hamlet, den nun 3sat in einer Aufzeichnung aus dem Bochumer Theater zeigt. Hüller habe in grauer Flanellhose und schwarzem Pulli einen brillanten, feinnervigen Dänenprinz gegeben", rühmte die Kritik.

Der verzweifelte Dänenprinz von einer Frau gespielt – dieser Usus ist nicht neu. Schon Sarah Bernhardt brillierte in der Hosenrolle 1900 auf Europas Bühnen. Der Regisseur Johan Simons setzt nun allerdings noch eins drauf: Auch Hamlets Freund Horatio wird, in Verschmelzung mit Hamlets Geliebter Ophelia, von einer Frau, Gina Haller, gespielt.

HALLO WOCHENENDE!
Interviews, TV-Tipps und vieles mehr: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

3sat zeigt die bemerkenswerte Aufzeichnung als eines von insgesamt drei geplanten "Starken Stücken" aus zehn von einer Jury für das vorgesehene 57. Berliner Theatertreffen ausgewählten Inszenierungen. – Im Anschluss, um 22.20 Uhr, zeigt 3sat in seiner Reihe "Wahnsinnswerke" einen Hamlet-Querschnitt zu der Frage: "Was hat uns das Werk heute noch zu sagen, warum vergeht keine Spielzeit ohne einen 'Hamlet' auf der Bühne?" Im Film von Lisa-Marie Schnell werden nicht nur Interpreten wie Lars Eidinger in seiner viel gerühmten Schaubühnen-Interpretation vorgestellt, auch Rockmusiker präsentieren "ihren" Hamlet, und selbst heutige Politiker und Psychologen werden einbezogen.

Hamlet – Sa. 02.05. – 3sat: 20.15 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren