Neues RTL-Format

"Heimlich verliebt": Blind Date mit dem Verehrer

von Andreas Schoettl

Bei einem Blind Date gestehen die Kandidaten der neuen RTL-Show ihren Angebeteten ihre heimliche Liebe. Wartet auf sie das große Glück oder eine bittere Enttäuschung?

RTL
Heimlich verliebt
Unterhaltung • 23.08.2020 • 19:05 Uhr

Jeder befindet sich irgendwann einmal auf der Suche nach der großen Liebe. Was viele in den stürmischen Irrungen und Wirrungen der Balz womöglich fatalerweise übersehen: Sie könnten sie sie doch längst gefunden haben. Das neue Datingformat "Heimlich verliebt" spielt in zunächst vier geplanten Folgen mit den Möglichkeiten einer verpassten Chance. Jeweils vier Kandidaten wie Ahmad aus Syrien oder Pawel sind es, die ihren ganzen Mut zusammennehmen, und ihrem heimlichen Schwarm endlich ihre Liebe gestehen. Dazu laden sie den Angebeteten zu einem Blind Date ein. Während des Enthüllungs-Dates haben die Verliebten dann die Chance, ihr Gegenüber mit einem persönlichen Liebesgeständnis für sich zu gewinnen.

Dem 30-jährigen Pawel beispielsweise geht die attraktive Tanja schon sehr lange nicht mehr aus dem Kopf. Obwohl beide über Social Media immer wieder Kontakt hatten, konnte er ihr seine Liebe nicht gestehen. Der Grund war tückisch. Denn Tanja war ausgerechnet mit einem guten Freund Pawels zusammen.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Das von UFA Show & Factual produzierte Format basiert auf der international recht erfolgreich laufenden Dating-Reihe "Sexual Admirer". Sie war bereits in den USA, Großbritannien, Frankreich oder Dänemark zu sehen. In Schweden lief in diesem Jahr bereits die fünfte Staffel.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren