"Ein Leben für die Show"

WDR würdigt Howard Carpendale mit Doku

Zum Bühnenjubiläum von Howard Carpendale zeigt das WDR Fernsehen eine Dokumentation über den südafrikanischen Publikumsliebling.
Zum Bühnenjubiläum von Howard Carpendale zeigt das WDR Fernsehen eine Dokumentation über den südafrikanischen Publikumsliebling.  Fotoquelle: WDR / Universal Music

Als Sänger und Entertainer hat Howard Carpendale Maßstäbe gesetzt, seit nunmehr 50 Jahren steht er auf der Bühne. Mit der Doku "Ein Leben für die Show" würdigt das WDR Fernsehen den Ausnahmekünstler.

Ende der 1960er-Jahre kam Howard Carpendale über Großbritannien nach Deutschland und feierte mit "Obladi Oblada" (1969) einen ersten Erfolg. Mit Hits wie "Hello Again", "Ti amo" und "Tür an Tür mit Alice" sang er sich später ins kollektive Gedächtnis der Schlager- und Pop-Fans. Anlässlich seines Bühnenjubiläums zeigt das WDR Fernsehen nun einen Dokumentarfilm über Carpendale – inklusive vieler intimer Impressionen.

Howard Carpendales Erfolgsbilanz liest sich wie ein Schlager-Märchen der Superlative: Der inzwischen 74-Jährige verkaufte über 50 Millionen Tonträger, produzierte 700 Songs, landete mit 17 Platten in den Top-10 der Albumcharts und erntete zahlreiche Auszeichnungen (Echo, Platinauszeichnungen, Goldene Schallplatten).

Mit "Symphonie meines Lebens" (ab sofort erhältlich) hat Howard Carpendale in den legendären Abbey Road Studios zuletzt ein orchestrales Album aufgenommen, zudem startete kürzlich die "Show meines Lebens"-Tour, bei der er die Stationen seines Lebens musikalisch Revue passieren lässt und eine Art Lebensbilanz zieht. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde die Tour kürzlich unterbrochen – sie soll ab September 2021 fortgesetzt werden.

Während die Live-Musik pausieren muss, bleibt Carpendale im Fernsehen weiter präsent: Die neue TV-Dokumentation "Ein Leben für die Show" würdigt die einzigartige Karriere des Südafrikaners. Das WDR Fernsehen zeigt den Film von Horst Mühlenbeck am Samstag, 31. Oktober 2020, um 21.45 Uhr. Die Mischung aus Dokumentation und Porträt gibt sehr persönliche Einblicke in das Leben des Schlagersängers und zeigt ihn bei seinen letzten Auftritten in den vergangenen Monaten. Neben Carpendale selbst sind auch Weggefährten und Angehörige wie seine Ehefrau Donnice und Sohn Wayne in dem Film zu sehen.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren