"In dem Vorhaben steckt hohe Verantwortung"

Leben von Angela Merkel wird für TVNOW verfilmt

Seit fast 16 Jahren regiert Angela Merkel Deutschland. Viele jüngere Menschen können sich an keinen anderen Kanzler erinnern. Nun wird Merkels Leben als Doku verfilmt.

Es ist das letzte von insgesamt 16 Jahren Kanzlerschaft: Die vierte Amtszeit von Angela Merkel endet im kommenden Jahr, und es war beileibe keine geschmeidige Regierungszeit: Aktuell muss die Kanzlerin nach Wirtschaftskrise und Flüchtlingschaos mit der Corona-Pandemie ihre wohl größte Herausforderung meistern. Für die einen ist sie die "Mutter der Nation", für die anderen der personifizierte Anlass zur Regierungskritik. Nun wird das Leben und Wirken der ersten deutschen Kanzlerin verfilmt: Nico Hofmann, Marc Lepetit und Sebastian Werninger sowie die UFA Fiction drehen eine vierteilige Dokumentation über Angela Merkel, die Ende 2021 exklusiv auf dem Streamingdienst TVNOW zu sehen sein wird.

Für das Projekt wurde ein journalistisches Schwergewicht gewonnen: Das Drehbuch stammt von Stefan Aust, Autor und Herausgeber der "Welt" sowie "Welt am Sonntag" und ehemaliger Chefredakteur beim Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". "Es ist die Geschichte einer außerordentlichen Politikerin und ihrer Zeit – ihrem Aufstieg zur Macht, ihrer Kanzlerschaft, ihrer Kämpfe, ihrem Einfluss auf die deutsche und die internationale Politik – und ihr letztes Jahr als Kanzlerin", beschreibt Stefan Aust die Dokumentation, für die er erstmals mit TVNOW zusammenarbeitet.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

"Ich habe die Karriere von Angela Merkel über die Jahre in verschiedenen Funktionen aus kritischer journalistischer Distanz begleitet", betont Aust seine Expertise zur 66-jährigen CDU-Politikerin, die zwar in Hamburg geboren wurde, aber in der DDR aufwuchs und seit 2005 die Geschicke des Landes lenkt.

Stephan Schäfer, Geschäftsführer Inhalte und Marken der Mediengruppe RTL, hebt den Anspruch von TVNOW hervor, künftig auch anspruchsvolle Dokumentationen sowie Reportagen ins Programm aufzunehmen. Zum zweiten Mal nach dem Wirecard-Skandal beauftragt der Streamingdienst UFA Fiction mit der Verfilmung eines politischen Stoffes. "Wir freuen uns, dass wir für dieses Projekt mit UFA Fiction einen exzellenten Partner sowie Stefan Aust als ausgewiesenen Experten der neueren deutschen Geschichte mit an Bord haben", erklärt Schäfer.

Der Produzent und CEO der UFA, Nico Hofmann, betont die Komplexität des Stoffes: "In dem Vorhaben steckt hohe Verantwortung – hier ist eine Frau über Jahrzehnte an die Spitze der Weltpolitik vorgestoßen. Lebensbrüche, Offenheit und der unbedingte Wille zur politischen Macht als Gestaltungswille stehen für mich in der Biografie von Angela Merkel nicht im Widerspruch." Vielmehr ist Hofmann der Meinung: "Gerade der politische Umgang mit den Krisen der letzten Jahre zeugen von innerer Souveränität und Integrität."


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren