Mit 67 Jahren feiert Jörg Wontorra nach einem vorübergehenden Ruhestand sein TV-Comeback. Der Moderator verstärkt den Nachrichtensender "Sky Sport News HD", der ab dem 1. Dezember im Free-TV zu empfangen ist. Ab der neuen Saison soll er dort ein eigenes Format bekommen.

"Ruhestand ist einfach nichts für mich", erklärt Wontorra seine Rückkehr ins Fernsehen. "Es juckt mich wieder und einen Sender wie Sky Sport News HD ins Free-TV zu begleiten und dort zu etablieren ist auch für mich noch eine großartige Herausforderung", so der 67-Jährige.

TV-Comeback nach zwei Jahren

Konkret werde Wontorra im August 2017 gut zwei Jahre nach seinem letzten Auftritt im Sport1-"Doppelpass" sein TV-Comeback als Moderator feiern. Damit kehrt er auch an seine alte Wirkungsstätte zurück. Bereits ab Sommer 2000 war Wontorra als Moderator für Sky (damals Premiere World) tätig und führte jeden Samstag durch die Bundesliga-Konferenz.

"Jörg Wontorra ist eine der prägenden Persönlichkeiten des deutschen Sportjournalismus. Bei 'ran', im 'Doppelpass' und mit der Original Sky Konferenz war er maßgeblich an der Etablierung zahlreicher TV-Erfolgsformate beteiligt", so Sky-Sportchef Roman Steuer. Als "eines der Gesichter" von Sky Sport News HD soll er dem Unternehmen nun dabei helfen, im Free-TV zur ersten Adresse für alle Sportinteressierten zu werden.

24 Stunden Sportnachrichten

Sky Sport News HD ist ab dem 1. Dezember 2016 frei über alle Verbreitungswege (Satellit, Kabel, IPTV, Web und Mobile) empfangbar. Damit wird der 24-Stunden-Sportnachrichtensender auf den Tag genau fünf Jahre nach Aufnahme des Sendebetriebs für alle Sportfans in Deutschland und Österreich kostenfrei ausgestrahlt.