Maries Freundin Angie rettet einen Mann aus einem brennenden Fahrzeug. Zum "Dank" wird sie anschließend von ihm gestalkt. Marie und ihre Freunde nehmen die Sache selbst in die Hand.

Neunte Herzkino-Folge um die freiwillige Feuerwehrfrau Marie (Christine Eixenberger), die der Feuerwehr des fiktiven Alpenvorland-Ortes Wildegg und ihrem Vater, dem Feuerwehr-Kommandanten Ernst Reiter (Wolfgang Fierek), mit ihren Einsätzen hilft. In "Alles oder nichts" (Buch und Regie: Hans Hofer) wird Maries Freundin Angie (Sylta Fee Wegmann) von einem aus seinem brennenden Auto befreiten Mann hartnäckig gestalkt. Weil die Polizei Marie nicht helfen kann, bittet sie ihre Freunde um Hilfe. Doch selbst anstrengende Nachtwachen halten den Stalker nicht von seinem Treiben ab.

Inzwischen muss sich Marie auch über das Jobangebot einer neuen Bürgersprechstunde in Weilheim entscheiden. Nicht leicht, da ihre familiären Verhältnisse auf dem Prüfstand stehen. Die Söhne Max und Daniel wollen zu ihrem Vater ziehen.


Quelle: teleschau – der Mediendienst