Alles glitzert und glänzt: Heidi Klum kürt bei ProSieben diesmal nicht "Germany's Next Topmodel", sondern zusammen mit ihrem Schwager Bill Kaulitz und Conchita Wurst die erste "Queen of Drags". 

Ab dem 14. November wird es auf Heidi Klums Laufsteg richtig bunt. Mit großen Perücken, glitzernden Kleidern und in hochhackigen Schuhen stellen sich zehn Drag Queens der Herausforderung, Deutschlands erste "Queen of Drags" zu werden. Zusammen mit Conchita Wurst und Bill Kaulitz bewertet Klum die Leistung der Travestiekünstler in Tanz, Gesang, Persönlichkeit und Entertainment. Nun stellte der Sender die Kandidaten der neuen ProSieben-Show vor – und manche davon sind sogar bereits als Drag Queens bekannt.

Wie zum Beispiel die 32-jährige Candy Crash aus Berlin. Sie hat sich bereits als Sängerin und Model einen Namen gemacht. Auf YouTube betreibt sie außerdem den Kanal "Süßigkeiten Unfall". – "Dort mache ich für mich wichtige LBTQ-Aufklärungsarbeit mit Schminkvideos", erklärt sie. Auch die 48-jährige Catherrine Leclery aus Köln ist bereits bekannt. Sie schlüpft seit 30 Jahren in die Rolle einer Drag Queen und trat bereits in Serien wie "Unter uns" auf. "Als Mann bin ich sehr zurückhaltend. Aber sobald ich Schminke, Wimpern und Absätze trage, kommt die Diva raus", gesteht sie.

Wie bei Klums Modelshow "Germany's next Topmodel" ziehen die zehn sogenannten "Drags" in eine Luxus-Villa. Über mehrere Wochen hinweg, stellen sie sich Mode-Challenges, um herauszufinden, wer das Zeug zur wahren Königin hat. Stargast der ersten Sendung, die unter dem Motto "The Art of Drag" steht, ist mit Olivia Jones Deutschlands die wohl bekannteste Drag Queen. Sie gehört zu den schillerndsten Persönlichkeiten des Hamburger Nachtlebens.

Die erste Folge läuft am Donnerstag, 14. November, 20.15 Uhr, bei ProSieben. Die fünf weiteren Folgen werden bei ProSieben jeweils donnerstags, 20.15 Uhr, ausgestrahlt.


Quelle: teleschau – der Mediendienst