Teil 2 "Beste Freundinnen"

"Nächste Ausfahrt Glück": Über allem schwebt ein Geheimnis

von Sarah Kohlberger

Katharina gerät im zweiten Teil der ZDF-Reihe "Nächste Ausfahrt Glück" vollends ins Gefühlschaos: Was läuft da zwischen ihrer Freundin Sybille und ihrer Jugendliebe Juri?

ZDF
Nächste Ausfahrt Glück – Beste Freundinnen
Drama • 07.03.2021 • 20:15 Uhr

Katharina (Valerie Niehaus) kann es nicht fassen: Sie erwischt ihre einstige große Liebe Juri (Dirk Borchardt) im Bett – gemeinsam mit ihrer Freundin Sybille (Susanna Simon). Katharina will es sich zwar nicht eingestehen, aber sie ist ziemlich eifersüchtig auf die Freundin. Es kommt, wie es kommen musste: Nach ein paar Gitarrenklängen ist das ehemalige Traumpaar, das sich vor 30 Jahren in der DDR aus den Augen verloren hat, wieder vereint. Zumindest für wenige Minuten, bevor sie unsanft gestört werden. Katharinas Ehemann Georg (Max Hopp) fordert eine klare Entscheidung: Will sie mit ihm zusammen sein oder lieber mit ihrer Jugendliebe Juri? Ihre schwere, aber dennoch entschlossene Wahl zeigt das ZDF im neuen zweiten Teil der "Herzkino"-Reihe "Nächste Ausfahrt Glück".

Die Dreiecksgeschichte stürzt Katharina erneut in ein Gefühlschaos. Aber nicht nur die Eifersucht hält sie in "Beste Freundinnen" auf Trab: Der alte und demente Willi (Ernst Stötzner), der inzwischen barfuß und ohne Hose zum Einkaufen rennt, braucht dringend eine Betreuerin, und in ihrem Kindergarten sorgt ein unternehmungslustiges neues Kind für Aufruhr. Mit Humor, Gefühl und Rückblenden nähert sich Regisseurin Francis Meletzky den vielfältigen Alltagsthemen und lässt die vorerst zweiteilige Reihe mit einem spannenden Cliffhanger ausklingen. Denn über dem gesamten Geschehen schwebt ein Geheimnis, das der Zuschauer schon Anfang der Folge zu ahnen beginnt ...


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren