Wird er es, oder wird er es nicht – und, wenn ja, wann? Am 14. November wird Prinz Charles 70 Jahre alt, ein Alter, in dem andere längst in Rente gehen. Doch noch immer wartet Prinz Charles auf die große Aufgabe, Queen Elizabeth II. als Nachfolger zu beerben.

Lange sah es so aus, als würde Charles wegen privater Affären übersprungen und nicht König werden. Die heimliche Liaison mit Camilla Parker Bowles und die Scheidung von Prinzessin Diana ließen die Sympathien für ihn in den 90ern sinken. Inzwischen hat sich das Blatt jedoch gewendet, im Frühjahr machte die Queen deutlich, dass sie sich den "Prince of Wales" für den Commonwealth-Vorsitz wünscht.

Das Porträt zum 70. von Ulrike Grunewald und Volker Schmidt-Sondermann zeigt einen Thronfolger, der sich längst große Sympathien unter den Briten erarbeitet hat. Sein "Prince's Trust" vereinigt hunderte von Wohltätigkeitsorganisationen, seine Bio-Landwirtschaft und die Umweltsorge gelten als wegweisend. Hinter den Kulissen des Königshauses zieht er bereits effektiv die Fäden.


Quelle: teleschau – der Mediendienst