Hip-Hop, Drogen, Gewalt und jede Menge schmutzige Geschäfte: Die neue deutsche Netflix-Serie "Skylines" verspricht eine explosive Mischung aus Crime und Musikdrama.

Die Serie "4 Blocks" war eine der erfolgreichsten Serien der letzten Jahre und bewies, dass sich auch deutsche Produktionen auf dem Streamingmarkt nicht verstecken müssen. Im Zentrum der Geschichte steht der Berliner Familienclan von Toni Hamady (Kida Khodr Ramadan) und dessen kriminelle Verstrickungen.

In einem ähnlichen Fahrwasser kommt auch die vierte deutsche Netflix-Eigenproduktion "Skylines" daher. Ein neuer Trailer des Streaminganbieters gibt erste Eindrücke davon, was die Serienfans in der sechsteiligen Crime-Serie ab 6. September erwartet.

Der aufstrebende Hip-Hop-Produzent Jinn (Edin Hasanovic) steht dank des Vertrages mit dem renommierten Musiklabels Skyline Records am Ziel seiner Träume. Doch er muss sich bald nicht nur zwischen Beruf und Familie entscheiden. Jinn erkennt auch, dass bei der Plattenfirma nicht alles golden ist, was glänzt.

Während der Label-Boss Kalifa (Murathan Muslu) Wert darauf legt, die Musik von den kriminellen Machenschaften der Frankfurter Unterwelt zu trennen, starten mit der Rückkehr seines Bruders Ardan (Erdal Yildiz) stürmische Zeiten.


Quelle: teleschau – der Mediendienst