"Haus des Geldes"

Neymar schauspielert jetzt ganz offiziell für Netflix

von teleschau

Fußball-Star Neymar muss sich wegen seiner Theatralik häufig Kritik anhören. Nun darf sich der Brasilianer ganz offiziell als Schauspieler versuchen: in der Netflix-Serie "Haus des Geldes".

Ein ausschweifender Lebensstil, harte Kritik von brasilianischen Fußballlegenden und nicht zuletzt das Theater um seinen Abschied von Paris St. Germain: Neymar macht zurzeit mit allem Schlagzeilen, nur nicht mit seinem Spiel auf dem Platz. Passend dazu ist nun auch eine Nachricht, die der Brasilianer auf Twitter teilte. Demnach ist der 27-Jährige ab sofort in zwei Folgen der dritten Staffel von "Haus des Geldes" zu sehen. Zu seiner Rolle in der Netflix-Serie schrieb Neymar: "Ich konnte meinen Traum von der Teilnahme an meiner Lieblingsserie verwirklichen." Verkörpern werde er in der spanischen Erfolgsproduktion einen brasilianischen Mönch namens João.

Wegen der erhobenen Vorwürfe der Vergewaltigung wurden die Folgen 6 und 8, in denen Neymar zu sehen ist, bislang noch nicht in der ursprünglichen Version ausgestrahlt. Nachdem den Anschuldigungen vor Gericht jedoch nicht stattgegeben wurde, sollen die Episoden nun mit dem Fußballer in der Nebenrolle zum Abruf bereitstehen.


Quelle: teleschau – der Mediendienst
Das könnte Sie auch interessieren