Von und mit Torge Oelrich

"Kartoffelsalat": Der schlechteste deutsche Film bekommt eine Fortsetzung

von Sarah Kohlberger

Die deutsche Horror-Komödie "Kartoffelsalat" bekam bei IMDb eine sensationell schlechte Durchschnittsbewertung. Nun bekommt der Film eine Fortsetzung: "Kartoffelsalat 3 – Das Musical".

Die deutsche Horror-Komödie "Kartoffelsalat – Nicht fragen!" war 2015 der am schlechtesten bewertete Film in der Datenbank "IMDb". Der Film mit Torge Oelrich in der Hauptrolle erreichte gerade mal 1,3 von zehn Punkten. Nun verkündete Oelrich, der als "Freshtorge" auf YouTube bekannt ist, in einem dreiminütigen YouTube-Video, dass es keinen zweiten Teil geben wird – dafür aber einen dritten.

Im Oktober sollen die Dreharbeiten zu "Kartoffelsalat 3 – Das Musical" starten. In die Kinos soll der Film Frühjahr 2020 kommen. "Kartoffelsalat", der für einen Low-Budget-Film doch recht viele Besucher ins Kino gelockt hatte (500.000), ist der weltweit erste Kinofilm, in dem YouTuber und Influencer die tragenden Rollen übernehmen.

"Vertraute Gesichter, neue Charaktere, coole Songs und Choreographien sowie die Geschichte einer ersten Liebe: 'Kartoffelsalat 3', ein Film für die ganze Familie, der überrascht und Spaß macht. Aber auch mit dem Ansprechen von topaktuellen Themen wie Landflucht, Mobbing und Schulpolitik wird in der deutschen Kinolandschaft sicher wieder für Riesenaufsehen gesorgt", beschreibt die Produktionsfirma Take 25 Pictures GmbH den geplanten Film. Es sind wieder einige Influencer aus dem ersten Teil mit an Bord, doch es sollen auch neue dazukommen. Die Regie übernimmt erneut Michael David Pate ("Heilstätten", 2018).


Quelle: teleschau – der Mediendienst
Das könnte Sie auch interessieren