"The Boys" haben die Schnauze voll von korrupten Superhelden und legen ihnen das (blutige) Handwerk. Amazons neue Comic-Adaption legt einen neuen, ziemlich verrückten Trailer vor.

Amazons neue Comic-Serie wirft ein gänzlich neues Licht auf Superhelden: In "The Boys" wurden die Heroen durch Macht und Geld korrumpiert. Die Heldentruppe "The Seven" lebt und handelt nach eigenen Gesetzen, ein Multi-Milliarden-Dollar-Konzern vermarktet und managt die Gruppe – und sorgt dafür, dass Kollateralschäden unter den Tisch gekehrt werden, um weiterhin fleißig abzukassieren.

Doch "die Jungs" rund um Hughie (Jack Quaid) und Billy Butcher (Karl Urban) wollen die Korruption und Hybris der vermeintlichen Heilsbringer nicht mehr länger hinnehmen und ziehen gegen die sieben Übermenschen in den Krieg. Amazon hat das neue Format ab 26. Juli im Programm und stellt sofort alle Folgen zur Verfügung. Nun wurde ein neuer blutiger und äußerst humorvoller Trailer veröffentlicht, der beweist: "The Boys" machen keine Gefangenen!

Derbe Splattereffekte, Schimpfwörter en masse und augenzwinkernder Humor: "The Boys" verspricht, den zugrundeliegenden Comics von Garth Ennis in jeder Hinsicht treu zu bleiben. Dafür verantwortlich zeichnen unter anderem die Comedy- und Serien-Experten Seth Rogen und Evan Goldberg, die bereits mit "Preacher" (ebenfalls aus Ennis' Feder) eine verrückte TV-Serie aus der Taufe gehoben haben. Ihnen zur Seite steht der "Supernatural"-Erfinder Eric Kripke, Simon Pegg ("Mission: Impossible – Fallout"), Elisabeth Shue ("Leaving Las Vegas") und Chace Crawford ("Gossip Girl") sind in weiteren Rollen zu sehen.


Quelle: teleschau – der Mediendienst