Max Giesinger hat in der ersten Staffel "The Voice of Germany" im Februar 2012 den vierten Platz belegt. Jetzt nimmt der 28-Jährige in der neuen "The Voice Kids"-Staffel selbst auf dem Juroren-Stuhl Platz und ersetzt Sasha als Coach. Gemeinsam mit Mark Forster und dem Mutter-Tochter-Gespann Nena und Larissa sucht er in der Castingshow neue Talente.

"Vor sechs Jahren stand ich hier auf der 'The Voice'-Bühne zum ersten Mal vor richtig großem Publikum. Damals war Nena einer der Coaches, und jetzt sitze ich neben ihr. Das ist schon sehr verrückt und eine große Ehre für mich", so Giesinger. Des Weiteren freue er sich vor allem darüber, mit musikbegeisterten Kindern Musik machen zu dürfen. "Das wird tierisch", so Giesinger.

SAT.1-Geschäftsführer Kaspar Pflüger ist begeistert von dem jungen Neuzugang: "Dass mit Max in SAT.1 zum ersten Mal (weltweit) ein ehemaliges Talent auf dem Coach-Stuhl Platz nimmt, macht uns stolz. Das ist ein echtes Musik-Märchen!" Am Samstag, 7. Oktober, gibt es für Talente zwischen sieben und 14 Jahren ein letztes Vorsingen. Informationen finden sich auf www.TheVoiceKids.de.

Wann die sechste Staffel der SAT.1-Show im TV zu sehen sein wird, ist noch nicht bekannt. Wahrscheinlich ist eine Ausstrahlung Anfang 2018.


Quelle: teleschau – der Mediendienst