08.04.2019 Juroren bei Castingshow

Smudo und Michi Beck verlassen "The Voice of Germany"

Fünf Jahre lang saßen zwei der "Fantastischen Vier" in der Jury der Castingshow "The Voice of Germany". Nun gaben Smudo und Michi Beck in den sozialen Netzwerken ihren Abschied bekannt.

"Nach fünf spannenden und erfahrungsreichen Jahren bei The Voice of Germany finden wir, dass es an der Zeit ist unser Doppelsieg-Zepter weiterzureichen", schrieb das Duo auf den offiziellen Facebook- und Instagram-Seiten der "Fanta 4". "Wir wünschen unseren Nachfolgern viel Spaß und Erfolg." Im Sommer geht die Band auf Open-Air-Tour.

2014 (Charley Ann Schmutzler) und 2015 (Jamie-Lee Kriewiitz) hatte je ein Talent aus dem Team der "Fantas" gewonnen. 

Zuletzt hatten Smudo und Michi Beck zuammen Yvonne Catterfeld, Michael Patrick Kelly und Mark Forster die Jury gebildet. Wer in der kommenden Staffel auf einem der roten Sessel Platz nehmen wird, ist noch nicht bekannt. Die neue "The Voice of Germany"-Staffel soll im Herbst gesendet werden.

Das könnte Sie auch interessieren