"Verstehen Sie Spaß?"

Fake-Band bringt Vanessa Mai an den Rand der Verzweiflung

Ein Videodreh wird zum Albtraum: In der neuen Ausgabe der ARD-Show "Verstehen Sie Spaß?" wird Vanessa Mai Opfer eine spanischen Fake-Band.

Diesen Videodreh hatte sich Vanessa Mai so nicht vorgestellt, ein "Highlight" – so der Name des zugehörigen Songs – sieht definitiv anders aus. Dabei hatte sich die Sängerin, die sich zunehmend vom angestammten Schlager-Genre distanziert, erst so sehr gefreut, dass die spanische Band Lérica trotz Corona-Reisebeschränkungen doch zum Dreh vorbeikommen konnte. Was Vanessa Mai nicht wusste: Die echten Lérica kamen nicht. Stattdessen sendete die ARD-Unterhaltungsshow "Verstehen Sie Spaß" (Samstag, 31. Oktober, 20.15 Uhr, ARD) eine rüpelhafte Fake-Combo – und der Videodreh wurde zur Belastungsprobe für das Nervenkostüm der 28-Jährigen. Am Ende flossen sogar Tränen der Verzweiflung.

Bei der Begrüßung der Musiker ging die Misere schon los: Die vermeintlichen Spanier würdigen Vanessa Mai keines Blickes. Stattdessen beschmissen sie die Sängerin mit Essen. "Ich glaube, die haben in der Quarantäne einen Schuss abbekommen", lachte sie zu Beginn in der Maske noch. Aber die Stimmung schwenkte schnell um. "Die sind voll aggro", so Mai, die schnell merkte, dass es keinen entspannten Tag mit den offenbar gereizten Hallodris geben würde.

Auch der Dreh selbst geriet, wie von "Verstehen Sie Spaß?" geplant, natürlich zur Katastrophe. Weder gesanglich noch tänzerisch zeigte die Fake-Boyband auch nur einen Funken von Talent. Da tanzte auch schon mal einer der Jungs direkt vor ihr durch die Kamera. "Die bewegen sich sch ...", stellte Vanessa Mai resigniert fest.

Den kompletten Beitrag wird Moderator Guido Cantz am 31. Mai in einer Liveshow präsentieren. Neben Vanessa Mai sind unter anderem Axel Milberg, Elton und Emilia Schüle zu Gast bei "Verstehen Sie Spaß?".


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren