"Erlebnis Erde"

"Wilde Niederlande": liebevolles Porträt über Landschaft und Natur

von Hans Czerny

Hans-Peter Kuttler zeigt in seiner Naturdoku die Niederlande jenseits der Klischees von Tulpen, Käse oder Windmühlen. Zwei Jahre lang drehte er zwischen den Westfriesischen Inseln und den Wäldern im Osten. Dabei fing er mit der Kamera verblüffende Perspektiven der Niederlande und ihrer Tierwelt ein.

ARD
Erlebnis Erde: Wilde Niederlande
Dokumentation • 15.11.2021 • 21:50 Uhr

Kuttler zeigt – unter anderem mit Drohnen – den weiten Horizont und den Reichtum der Natur, die herausragenden Merkmale der niederländischen Küste. Vögel wie Löfflerreiher und Rohrweihen haben hier ihre Brutplätze, im Wattenmeer finden Millionen Zugvögel ihr Nahrungsreservoir.

7.000 Seehunde gibt es inzwischen wieder nach einer überstandenen Seuche in den 80er-Jahren. Künstlich geschaffene Landflächen hinter den Deichen sind das Revier zahlreicher Wildpferde, und im Osten des Landes bitten in einer der größten zusammenhängenden Waldflächen Europas Damhirsche zur Brunft.

Erlebnis Erde: Wilde Niederlande – Mo. 15.11. – ARD: 20.15 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren