13.11.2021 Kostüm der fünften Staffel

"The Masked Singer": Annemarie Carpendale war der Teddy

Der Teddy scheint seine besten Jahre zwar hinter sich zu haben, trotzdem ist er noch immer zum Knuddeln. Im Halbfinale wurde das Geheimnis, wer in dem Kostüm steckt, gelüftet. Es war Moderatorin Annemarie Carpendale, die es tatsächlich schaffte, trotz ihrer Rolle bei "The Masked Singer" noch "red" zu moderierten. Wahnsinn!

Die ein oder andere Schramme hat er abbekommen, aber der Teddy erzählt die besten Geschichten aus den "guten alten Zeiten". Wenn er anfängt, hängen alle an seinen Lippen. "Das Besondere am Teddy ist der kostspielige und schwer zu beschaffende Stoff. Und dieser ist nicht flexibel. Daher mussten wir uns hier eine besondere Unterkonstruktion ausdenken, um dem Teddy das Bewegen zu ermöglichen", erklärt Maskenbauerin Marianne Meinl.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Der Teddy war eines von zehn Kostümen, die in der fünften Staffel von "The Masked Singer" bei ProSieben zu sehen sind.

Welche Hinweise gab es zum Teddy?

Der Teddy mit ganz viel Lebenserfahrung ging laut Einspieler einst verloren und landete im Fundbüro. Später machte er sein eigenes Fundbüro auf. Das Glück, sagt er, verdoppelt sich, wenn man es teilt. Außerdem wurde er in der Waschmaschine mitgewaschen. Irgendwas hat er mit Fußball zu tun und auf Französisch kann er bis drei zählen. In der 3. Show musste der Teddy wegen einer Corona-Infektion aussetzen, ab Show 4 war er wieder dabei.

Welche Gerüchte gab es zum Teddy?

Viele Zuschauer tippten zunächst auf Julia Leischik, die bekanntlich verlorene Töchter, Söhne, Brüder, Schwestern oder Eltern wieder zusammenbringt. In der ProSieben-App lag im Community-Tipp aber schließlich Moderatorin Annemarie Carpendale vor Model Lena Gercke und Schauspielerin Palina Rojinski.

Was sagte das Ratepanel?

Thore Schölermann glaubte an Annemarie Carpendale oder Viviane Geppert. Ruth Moschner war überzeugt, dass eine sportliche Frau im Kostüm steckte und konnte sich Tanja SzewczenkoMagdalena Brzeska oder Sophia Thiel vorstellen. Rea Garvey tippte auf Palina Rojinski. Joko Winterscheidt schloss sich der Mehrheit der Zuschauer an und tippte auf Annemarie Carpendale und lag damit goldrichtig.

In der ProSieben-Show treten zehn Prominente auf, die in aufwendigen Kostümen stecken. Beim Sprechen wird ihre Stimme verzerrt, lediglich beim Singen ist die Original-Stimme zu hören. In der Vergangenheit gewannen Max Mutzke, Sarah Lombardi, Tom Beck und Sasha die Show. Aber nicht nur Profi-Sänger, sondern auch Schauspieler, Moderatoren, Sportler oder Comedians stecken unter den Masken.


Quelle: areh
Das könnte Sie auch interessieren