Europäische Küsten

Küstenzauber auf ARTE: Amalfi vs. Côte d'Azur

27.06.2024, 09.19 Uhr
von Hans Czerny

Zwei der schönsten Landschaften Europas, die Amalfi-Küste bei Neapel und die südfranzösische Côte d'Azur, präsentiert der Kulturkanal ARTE zur besten Sendezeit. Beide Küstenstreifen zogen mit Dichtern, Schauspielern und Künstlern Glanz und Glamour an.

ARTE
Mythos Amalfiküste / Mythos Côte d'Azur – Liebe, Luxus, Leidenschaft
Doku • 27.06.2024 • 20:15 Uhr

Zweifellos zählen die Steilküste von Amalfi im Süden Neapels und die Côte d'Azur zu den schönsten Orten der Welt. Schon Richard Wagner, Alfred Krupp oder der freizügig homosexuelle Baron Fersen suchten die Amalfi-Küste mit dem nahegelegenen Capri auf, damals noch eine Idylle unter Zitronenbäumen. Das änderte sich in den 50er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts ebenso wie in Cannes an der Côte d'Azur, als mit den dortigen Filmfestspielen die Stars aufkreuzten und hier wie dort mit ihren Liebesgeschichten und Skandalen Schlagzeilen machten.

In Amalfi, Positano, Ravello und auf Capri tummelten sich der Schriftsteller John Steinbeck, Jackie Kennedy und Humphrey Bogart, der zu den Dreharbeiten publikumsträchtig auf einem Esel ritt, während sich Ingrid Bergmann hier in den Regisseur Roberto Rossellini verliebte.

Das alles wurde an der Côte nur noch von der erotischen Brigitte Bardot und von Grace Kelly übertrumpft, die sich von Fürst Rainier aus Hollywood nach Monaco entführen ließ. Marlene Dietrich verbrachte hier den Voprkriegssommer 1939. Und weil hier nicht zuletzt König Edward VIII. mit seiner Geliebten Wallis Simpson diskreten Unterschlupf fand, blieb die französische Südküste bis heute ein Sehnsuchtsort und Mythos.

Mythos Amalfiküste / Mythos Côte d'Azur – Liebe, Luxus, Leidenschaft – Do. 27.06. – ARTE: 20.15 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH

Das könnte Sie auch interessieren