RTL-Reportage

"Peter Kloeppel DURCHLEUCHTET: Das Chaos bei unserer Bahn": Wenn Pünktlichkeit Glückssache ist

08.06.2023, 07.59 Uhr
von Eric Leimann

Das Schimpfen über die Deutsche Bahn nimmt in kein Ende. Was läuft schief beim System Bahn? In der RTL-Reportage will Peter Kloeppel herausfinden, woran es hakt. 

RTL
Peter Kloeppel DURCHLEUCHTET: Das Chaos bei unserer Bahn
Reportage • 08.06.2023 • 20:15 Uhr

Das Diskutieren, ja Lamentieren über die Deutsche Bahn hat hierzulande fast schon den Status des Schimpfens übers Wetter. Nicht selten hat man den Eindruck einer tiefenpsychologischen Ersatzhandlung: Wir regen uns auf über verspätete Züge, verpasste Anschlüsse, geschlossene Bord-Bistros oder Sitzplatz-Reservierungen, die im Chaos versanken, weil wir die Nicht-Planbarkeit unseres Lebens an sich hassen – oder auch seinen (Dauer)stresspegel. Nichtsdestotrotz widmet sich RTL-Nachrichten-Urgestein Peter Kloeppel in seinem 90 Minuten langen Reportageformat der Frage, warum die Dinge bei der Deutschen Bahn so sind, wie sie sind.

Gemeinsam mit Reporter Thorsten Schorn trifft Kloeppel die Mitarbeitenden des Mobilitätsriesen und begleitet ihre Arbeit aus deren Perspektive, die für Reisende ungewohnt ist. Dafür tauscht Kloeppel sein klassisches Nachrichtenstudio gegen eine Industriehalle, wo mithilfe von 3D-Animationen das komplexe System Bahn dargestellt und analysiert wird.

Mythen und Fakten über Bahnsysteme

Natürlich geht das Format auch Mythen und Fakten nach, die besagen, dass Züge in der Schweiz oder Japan immer pünktlich kommen. Was unterscheidet die Bahnsysteme dieser Welt voneinander – und was machen andere besser als wir Deutsche, die lange Zeit als mit die besten Ingenieure und Systemsteuerer der Welt galten? Doch nicht nur an der Basis der Bahn sind Kloeppel und Schorn unterwegs. Sie führten auch ein Interview mit dem Chef: Am Ende konfrontiert Kloeppel Bahnboss Richard Lutz mit den Ergebnissen seines Films und fragt ihn – durchaus provokant -, ob er nachvollziehen könne, dass Menschen seine millionenschweren Bonuszahlungen im März bedenklich finden könnten.

Trotz der guten Idee, spannenden gesellschaftlichen Phänomenen mit Kloeppels journalistisch seriöser und doch im RTL-Stile immer ein wenig auch dem Boulevard verpflichteten Herangehensweise auf den Grund zu gehen, soll "DURCHLEUCHTET" trotz der vielen großen, nach Markenname aussehenden Buchstaben nicht fortgesetzt werden. "DURCHLEUCHTET" markiert also nicht den Beginn einer neuen Reihe, sondern soll ein Einzelstück im RTL-Programm bleiben.

Peter Kloeppel DURCHLEUCHTET: Das Chaos bei unserer Bahn – Do. 08.06. – RTL: 20.15 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren