Aktenzeichen XY... Ungelöst
Info, Recht + Kriminalität • 07.12.2022 • 20:30 - 22:00
Lesermeinung
Als Moderator der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY... ungelöst" ist Rudi Cerne seit 2002 im Einsatz.
Vergrößern
Ein brutaler Räuber überfällt eine Tankstelle, in der er auf eine 18-jährige Aushilfe trifft.
Vergrößern
Originaltitel
Aktenzeichen XY ... ungelöst
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2022
Info, Recht + Kriminalität

Mord zur fünften Jahreszeit: Was geschah nach der Disko?

Von Elisa Eberle

Zum letzten Mal im Jahr 2022 präsentiert Moderator Rudi Cerne wieder Kriminalfälle, die die ermittelnden Behörden im Dunkeln tappen lassen. Diesmal geht es unter anderem um einen Mord zur Karnevalszeit.

"Die Kriminalpolizei bittet um Mithilfe": Seit 55 Jahren ist das das Motto der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY... ungelöst", in der die Fernsehzuschauerinnen und Fernsehzuschauer bei der Aufklärung realer Verbrechen helfen sollen. Diesmal geht es unter anderem um einen Mord, der sich zur eigentlich lustigen Zeit des Jahres, im Karneval, ereignete: Eine junge Frau feiert mit Freundinnen ausgelassen in einer Disko. Als sie zu später Stunde beschließt, alleine in ein anderes Lokal weiterzuziehen, widerfährt ihr etwas Schreckliches. Ebenfalls im Dunkeln wird eine Fahrschullehrerin von einem Unbekannten attackiert. Er will sie offensichtlich töten, doch dann geschieht etwas Unerwartetes. In einem dritten in der Sendung behandelten Kriminalfall bietet ein Mann sein Auto übers Internet zum Verkauf an. Kurze Zeit später ist der Wagen in ein Verbrechen verwickelt.

"Eine der jüngsten Seriensendungen im ZDF"

Wie gewohnt werden diese und weitere Kriminalfälle in der Sendung zunächst in Spielszenen mit erschreckender Authentizität nachgestellt, ehe die ermittelnden Beamten sich mit ihren Fragen live an das Publikum zu Hause wenden. Moderiert wird "Aktenzeichen XY... ungelöst" wie immer von Rudi Cerne, der im Interview den großen Erfolg der Sendung insbesondere beim jungen Publikum zwischen 14 und 49 Jahren lobt: "Zuletzt hatten wir dort einen Marktanteil von 18 Prozent. Wir sind mit der 'heute show' eine der jüngsten Seriensendungen im ZDF."

PRISMA EMPFIEHLT
Täglich das Beste aus der Unterhaltungswelt bequem in Ihr Mail-Postfach? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "PRISMA EMPFIEHLT" und erhalten ab sofort die TV-Tipps des Tages sowie ausgewählte Streaming- und Kino-Highlights.

Neben den präsentierten Kriminalfällen werden in dieser letzten Ausgabe des Jahres auch die Gewinner des XY-Preises im Studio zu Gast sein. Die Auszeichnung unter dem Motto "Gemeinsam gegen das Verbrechen" wird jährlich von der Redaktion für couragiertes Eingreifen zur Verhinderung einer Straftat verliehen. Das Interview zur Verleihung am 24. November nutzt Cerne auch, um für mehr Aufmerksamkeit im Alltag zu werben: "Wenn eine alleinstehende ältere Dame aus der Nachbarschaft zu gewohnter Zeit ihren Spaziergang macht und plötzlich nicht mehr auftaucht, dann wäre es schön, mal anzurufen und zu fragen: 'Ist alles in Ordnung? Können wir was tun?"; fordert er. Denn, so Cerne: "Wenn Menschen wochen- oder monatelang tot in ihrer Wohnung liegen und niemand bekommt es mit, dann ist das traurig."

Aktenzeichen XY...ungelöst – Mi. 07.12. – ZDF: 20.15 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
top stars
Schauspielerin und Sängerin Sofia Carson bei den MTV Music Awards 2022.
Sofia Carson
Lesermeinung
Verkörpert quasi alles zwischen Priestern und Gangstern: Jason Isaacs.
Jason Isaacs
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Demi Moore
Lesermeinung
Adriane Rickel bläst bei "Gefragt - gejagt" zur Jagd.
Adriane Rickel
Lesermeinung
Oliver K. Wnuk ist u.a. durch "Stromberg" und "Nord Nord Mord" bekannt.
Oliver K. Wnuk
Lesermeinung
Ganz schön witzig: Mike Myers.
Mike Myers
Lesermeinung
Schauspieler Sean Penn.
Sean Penn
Lesermeinung
Al Pacino im Jahr 2022.
Al Pacino
Lesermeinung
Erfolgreicher Schauspieler: Tommy Lee Jones.
Tommy Lee Jones
Lesermeinung
Das beste aus dem magazin
Joey Tempest schrieb mit seiner Band unter anderem den weltbekannten Song "Final Countdown".
HALLO!

Joey Tempest: "ein Klassentreffen aus den 80ern"

Joey Tempest besitzt spätestens seit dem Über-Hit „The Final Countdown“ seiner Band Europe Legendenstatus. Mit prisma sprach der Sänger über die 80er, seine Beteiligung an „Rock Meets Classic“ und Zukunftspläne.
Dr. Franziska Wiesent ist Fachärztin für Innere Medizin, Rheumatologie und Ärztliche Leitung des Endokrinologikum München.
Gesundheit

Welche Impfungen brauchen Menschen mit Rheuma?

Rheumapatienten sind wegen ihrer Erkrankung grundsätzlich als immungeschwächt einzustufen. Deshalb sind Impfungen gegen diverse Krankheiten für sie oft unerlässlich. Dr. Franziska Wiesent klärt auf.
Dr. med. Heinz-Wilhelm Esser ist Oberarzt und Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie und Kardiologie, Buchautor und bekannt als „Doc Esser“ in TV und Hörfunk.
Gesundheit

Das Krebsrisiko senken – so geht’s

Am 04. Februar ist Weltkrebstag. Kaum eine Krankheit ist so bekannt und gleichzeitig so gefürchtet. Dabei kann man das Risiko, an Krebs zu erkranken, mit einigen einfachen Veränderungen im Lebensstil drastisch senken. Wie genau das funktioniert, erklärt der Oberarzt Heinz-Wilhelm Esser.
Die Katharinenkirche ist ein beeindruckendes Stück deutscher Kulturgeschichte.
Nächste Ausfahrt

Saulheim: Katharinenkirche Oppenheim

Auf der Autobahn 63 von Mainz nach Kaiserslautern begegnet Autofahrern in der Nähe von Saulheim das braune Hinweisschild „Katharinenkirche Oppenheim“.
Hendrik Duryn ist den meisten als "Der Lehrer" bekannt.
HALLO!

Hendrik Duryn: "Regeln sind zu oft wie Fußfesseln für Ermittler"

Hendrik Duryn ermittelt als Tjark Wolf auf unkonventionelle Weise in idyllischen Örtchen an der Nordsee. Für prisma öffnete der Mann, den die meisten deutschen TV-Zuschauer immer mit seiner Rolle als „Der Lehrer“ verbinden werden, sein Herz zu Themen wie „Dünentod“, Probleme der Polizeiarbeit und die Bedeutung von Action im Film.
Prof. Dr. Bastian von Tresckow, Stellvertretender Direktor der Klinik für Hämatologie und Stammzellentransplantation, Leiter des CAR-T-Zell-Programms und des Schwerpunkts Lymphome an der Universitätsmedizin Essen.
Gesundheit

Normal leben trotz Krebs

Die Diagnose Krebs bedeutet oft eine harte Zäsur im Leben der Betroffen. Früher riss sie die Patienten meist komplett aus ihrem Alltag. Das gilt heute zum Glück oft nicht mehr. Lesen Sie das große prisma-Interview anlässlich des Weltkrebstages 2023 mit zwei der führenden Krebsexperten Deutschlands über die neuesten Therapien und Heilungschancen.