Berliner Runde

Das Erste informiert in der "Beliner Runde" ausführlich über die Bundestagswahl 2017. Vergrößern
Das Erste informiert in der "Beliner Runde" ausführlich über die Bundestagswahl 2017.
Fotoquelle: ARD-Hauptstadtstudio/ZDF/Tanja Schnitzler
Report, Politik
Berliner Runde

ARD
So., 24.09.
20:15 - 21:15


Die Wählerinnen und Wähler haben entschieden: Über den Stand der Hochrechnungen und mögliche Koalitionen diskutieren die Moderatoren Rainald Becker und Peter Frey mit den Parteispitzen und Spitzenkandidaten im ARD-Hauptstadtstudio.

Wie interpretieren die Parteien die Ergebnisse? Mit welchen Themen und Forderungen gehen die Parteien in die Koalitionsverhandlungen? Die Sondersendung "Berliner Runde" wird live aus dem ARD-Hauptstadtstudio in Berlin gesendet.

Geladen sind Vertreter/innen jener Parteien, die nach dem Stand der Hochrechnungen um 20 Uhr den Einzug in den Deutschen Bundestag geschafft haben.

Die Wählerinnen und Wähler haben entschieden. In der sogenannten Elefantenrunde, der Sondersendung "Berliner Runde" zur Bundestagswahl diskutieren die Chefredakteure von ARD und ZDF, Rainald Becker und Peter Frey, mit den Parteispitzen und Spitzenkandidaten im ARD-Hauptstadtstudio über den Stand der Hochrechnungen und mögliche Koalitionen.
Wie interpretieren die Parteispitzen die Ergebnisse? Und vor allem: Welche Regierung wird gebildet? Mit welchen Forderungen gehen die Parteien in die Koalitionsverhandlungen? Diese und weitere Fragen stellen die beiden Moderatoren Rainald Becker und Peter Frey in der "Berliner Runde" den Gästen.
Geladen sind die Parteivorsitzenden bzw. Spitzenkandidaten derjenigen Parteien, die nach dem Stand der Hochrechnungen um 20 Uhr den Einzug in den Deutschen Bundestag geschafft haben. Ihre Teilnahme zugesagt haben: Angela Merkel , Joachim Herrmann , Martin Schulz , Katja Kipping , Katrin Göring-Eckardt (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN), Christian Lindner und Jörg Meuthen .


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Sport1 Teleshopping

Teleshopping

Report | 16.07.2018 | 07:00 - 07:30 Uhr (noch 1 Min.)
2.99/50609
Lesermeinung
arte Die Camargue ist berŸhmt fŸr ihre Tellmuscheln, ãTellineÒ genannt. Doch der kleine Schatz des Mittelmeeres ist vom Aussterben bedroht.

360° Geo Reportage - Camargue, zwischen Himmel und Meer

Report | 16.07.2018 | 07:15 - 08:00 Uhr (noch 31 Min.)
3.21/50154
Lesermeinung
BR Kontrovers - Das Politikmagazin

Kontrovers

Report | 18.07.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr
3.06/5017
Lesermeinung
News
Die zweite Generation der Griswolds (von links): die Söhne James (Skyler Gisondo) und Kevin (Steele Stebbins) sowie Mutter Debbie (Christina Applegate) und Vater Rusty (Ed Helms).

Unter dem programmatischen Titel "Vacation – Wir sind die Griswolds" feiert besagte Familie in der N…  Mehr

In der Holocaust-Gedenkstätte versucht Julia (Kristin Scott Thomas), Anhaltspunkte zu finden.

Regisseur Gilles Paquet-Brenner erzählt in seinem Film "Sarahs Schlüssel" die Geschichte einer Journ…  Mehr

Es ist fast so wie damals: Carlo Menzinger (Michael Fitz) ist am Computer ganz in seinem Element.

In der Tatort-Wiederholung "Macht und Ohnmacht" gibt Michael Fitz als Carlo Menzinger ein kleines Co…  Mehr

Gemeinsam gegen den Rest: Tris (Shailene Woodley) und ihr Freund Four (Theo James) bereiten den großen Showdown vor.

Mit "Die Bestimmung – Insurgent" hat der deutsche Regisseur Robert Schwentke die Reihe fortgesetzt. …  Mehr

Ein Junge unter Gangstern: Joshua (James Frecheville, links) wird von seiner Großmutter Janine Cody (Jacki Weaver) in eine kriminelle Welt hineingezogen. Joshuas Onkel Andrew (Ben Mendelsohn, rechts), Craig (Sullivan Stapleton, zweiter von links) und Darren (Luke Ford, dritter von links) finden sich dort pudelwohl. Genauso wie Barry Brown (Joel Edgerton) gehören sie einer Verbrecherbande an.

Der Australier David Michôd inszenierte mit seinem Regiedebüt "Königreich des Verbrechens" einen ate…  Mehr