Boyhood

  • Der sechsjährige Mason (Ellar Coltrane) blickt in den Himmel, und der Zuschauer schaut wie verzaubert zu. Vergrößern
    Der sechsjährige Mason (Ellar Coltrane) blickt in den Himmel, und der Zuschauer schaut wie verzaubert zu.
    Fotoquelle: ZDF / Matt Lankes
  • Mason (Ellar Coltrane, links) und seine Schwester Sam (Lorelei Linklater) haben immer Spaß mit ihrem Vater (Ethan Hawke). Vergrößern
    Mason (Ellar Coltrane, links) und seine Schwester Sam (Lorelei Linklater) haben immer Spaß mit ihrem Vater (Ethan Hawke).
    Fotoquelle: ZDF / Matt Lankes
  • Mason Sen. (Ethan Hawke, rechts) nimmt sich viel Zeit für seinen Sohn (Ellar Coltrane). Vergrößern
    Mason Sen. (Ethan Hawke, rechts) nimmt sich viel Zeit für seinen Sohn (Ellar Coltrane).
    Fotoquelle: ZDF / Matt Lankes
  • Nach der Scheidung der Eltern leben Mason (Ellar Coltrane, rechts) und seine Schwester Samantha (Lorelei Linklater) bei der Mutter. Dass sie ihren Vater (Ethan Hawke) regelmäßig sehen, ist für die beiden aber wichtig. Vergrößern
    Nach der Scheidung der Eltern leben Mason (Ellar Coltrane, rechts) und seine Schwester Samantha (Lorelei Linklater) bei der Mutter. Dass sie ihren Vater (Ethan Hawke) regelmäßig sehen, ist für die beiden aber wichtig.
    Fotoquelle: ZDF / Matt Lankes
  • Mason (Ellar Coltrane) wird im Laufe seines Lebens noch häufig umziehen und mit vielen alltäglichen Schicksalsschlägen fertig werden müssen. Vergrößern
    Mason (Ellar Coltrane) wird im Laufe seines Lebens noch häufig umziehen und mit vielen alltäglichen Schicksalsschlägen fertig werden müssen.
    Fotoquelle: ZDF / Matt Lankes
  • Mason (Ellar Coltrane, rechts) und seine Schwester Sam (Lorelei Linklater, zweite von links) gehen den Heimweg von der Schule gemeinsam mit ihren Freunden. Auch die sozialen Verbindungen der Beiden ändern sich im Laufe der Zeit. Vergrößern
    Mason (Ellar Coltrane, rechts) und seine Schwester Sam (Lorelei Linklater, zweite von links) gehen den Heimweg von der Schule gemeinsam mit ihren Freunden. Auch die sozialen Verbindungen der Beiden ändern sich im Laufe der Zeit.
    Fotoquelle: ZDF / Matt Lankes
  • Das macht Mason (Ellar Coltrane) in der Schule am liebsten: am PC arbeiten. Vergrößern
    Das macht Mason (Ellar Coltrane) in der Schule am liebsten: am PC arbeiten.
    Fotoquelle: ZDF / Matt Lankes
Spielfilm, Drama
Eine epische Chronik des Alltags
Von Jasmin Herzog

Infos
Originaltitel
Boyhood
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2014
Kinostart
Do., 22. Januar 2015
3sat
Mi., 14.02.
22:25 - 01:05


Mit seiner grandiosen Coming-of-Age-Geschichte "Boyhood" schuf Richard Linklater ein episches Meisterwerk voller Wärme und Empathie.

Richard Linklater ist ein poetischer Chronist. In seinem Langzeitprojekt "Boyhood" (2014) widmete sich der texanische Regisseur einer der ganz großen Fragen der Menschheit: Wie wird man in dieser chaotischen Welt erwachsen? Sind es vielleicht die Augenblicke, die man nicht geplant, vielleicht sogar nicht gewollt hat, die einem zu dem wunderbaren, einzigartigen, komplexen Wesen machen, das man bis dato geworden ist? Um nicht weniger geht es in dem berührenden Coming-Of-Age-Epos, für das Linklater über zwölf Jahre hinweg gearbeitet hat. An insgesamt nur 39 Drehtagen filmte er mit dem anfangs sechsjährigen Ellar Coltrane und dessen Film-Familie. Nun strahlt 3sat das Meisterwerk, das bereits 280.000 Kinobesucher faszinierte, noch einmal aus.

Der hochtalentierte Coltrane spielt Mason, der mit seiner älteren Schwester Sam (Linklaters Tochter Lorelei) bei ihrer alleinerziehenden Mutter Olivia (Patricia Arquette) lebt. Mit einem Mal taucht auch der Vater Mason Senior (Ethan Hawke) wieder auf. In den knapp drei Stunden dieses ungewöhnlichen Projekts, das an Langzeitdokus wie "Die Kinder von Goltzow" denken lässt, werden die Zuschauer Zeuge von Masons Kindheit und Jugend im konservativen Texas. Sein Aussehen wandelt sich ebenso wie seine Musikvorlieben, Alltagsinteressen und Gesprächsthemen.

Man nimmt großen Anteil, wie Mason Senior sich vom Nichtsnutz in einen verantwortungsbewussten Vater wandelt. Ihm gehören einige der schönsten Momente, etwa wenn er seiner Tochter den Kondom-Gebrauch nahelegt oder seinem Sohn beim Gespräch über "Star Wars" ganz nahe ist. An einer Stelle im Film sagt der Vater: "Es gibt keine echte Magie in der Welt." Doch das unaufdringliche Drama führt diese Ansicht ad absurdum. Was Linklater abliefert, ist in der Tat pure Magie. Und ein filmisches Meisterwerk dazu.

Das wurde auch reichlich ausgezeichnet, unter anderem durfte sich Patricia Arquette über einen Oscar und einen Golden Globe freuen. Bei der Verleihung 2015 machte sich Regisseur Linklater schon Gedanken über eine mögliche Fortsetzung von "Boyhood". Zunächst ließ er aber im Jahr 2016 die herrliche Komödie "Everybody Wants Some!!" folgen.

3sat begleitet die Internationalen Filmfestspiele Berlin 2018 mit der Filmreihe "Bärenstarkes Kino". Vom 14. bis zum 23. Februar laufen insgesamt zehn herausragende Filme vergangener Wettbewerbsjahrgänge der Berlinale. Den Auftakt macht nun "Boyhood", der Gewinner des Silbernen Bären für die beste Regie auf der Berlinale 2014. Der nächste Beitrag der Reihe ist am Donnerstag, 15. Februar, 21.00 Uhr, der Spielfilm "Flucht in Ketten".


Quelle: teleschau – der Mediendienst

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Boyhood" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Boyhood"

Das könnte Sie auch interessieren

arte Elke (Julia Koschitz) und Sebastian "Wastl" Kronach (Jan Josef Liefers) als glückliches Ehepaar

TV-Tipps Gefangen - Der Fall K.

Spielfilm | 23.02.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
2.33/503
Lesermeinung
ARD Mit dem Eheleben von Abi (Rosamund Pike) und Doug (David Tennant) steht es nicht zum Besten.

Ein Schotte macht noch keinen Sommer

Spielfilm | 25.02.2018 | 00:00 - 01:30 Uhr
Prisma-Redaktion
2.67/506
Lesermeinung
ProSieben Tics - Meine lästigen Begleiter

Tics - Meine lästigen Begleiter

Spielfilm | 25.02.2018 | 06:55 - 08:45 Uhr
3.67/503
Lesermeinung
News
Seine Schrulligkeit belebt diesen Tatort: Axel Milberg als Klaus Borowski.

Zwischen Dünen und Deichen ermittelt Borowski in einer seltsamen, kleinen Inselwelt voller Abstrusit…  Mehr

Jan Josef Liefers spielt das Justizopfer Wastl Kronach, dessen Geschichte an die des Gustl Mollath angelehnt ist.

Der Film "Gefangen – Der Fall K." basiert auf dem Fall Gustl Mollath und erzählt die fiktive Geschic…  Mehr

Kampf der Tradition gegen die Moderne: Neubürgermeisterin Svea (Paula Kalenberg) und ihr Assistent Igor (Luka Dimic, Zweiter von links) legen sich mit ihrem alteingesessenen Amtskollegen - und Schwiegervater - Joseph (Harald Krassnitzer) an.

Harald Krassnitzer und Paula Kalenberg sind noch einmal als Bürgermeister zweier Alpengemeinden, die…  Mehr

Auf VOX moderierte Guido Maria Kretschmer bislang unter anderem die "Promi Shopping-Queen".

Heidi Klum sucht Deutschlands neues Topmodel, Guido Maria Kretschmer sucht Deutschlands neuen Modesc…  Mehr

Milliardär Bill Gates schaut für einen Gastauftritt bei "The Big Bang Theory" vorbei.

Werden sie über Windows sprechen? Bill Gates stattet der Nerd-WG von "The Big Bang Theory" einen Bes…  Mehr