Die versteckte Kamera 2018

  • Steven Gätjen moderiert "Die versteckte Kamera". Es ist sein dritter Versuch, das Format zum Erfolg zu führen. Vergrößern
    Steven Gätjen moderiert "Die versteckte Kamera". Es ist sein dritter Versuch, das Format zum Erfolg zu führen.
    Fotoquelle: ZDF / Willi Weber
  • Steven Gätjen wechselte 2006 von ProSieben zum ZDF. Sein Start mit der Neuauflage der "Versteckten Kamera" verlief zunächst durchwachsen. Vergrößern
    Steven Gätjen wechselte 2006 von ProSieben zum ZDF. Sein Start mit der Neuauflage der "Versteckten Kamera" verlief zunächst durchwachsen.
    Fotoquelle: Andreas Rentz/Getty Images
  • Schlagersängerin Vanessa Mai ist einer der Promis, die in Steven Gätjens Show anderen einen Streich spielen. Vergrößern
    Schlagersängerin Vanessa Mai ist einer der Promis, die in Steven Gätjens Show anderen einen Streich spielen.
    Fotoquelle: Sandra Ludewig
  • Auch er will andere Promis mit "Versteckter Kamera" hereinlegen: Sänger Sasha. Vergrößern
    Auch er will andere Promis mit "Versteckter Kamera" hereinlegen: Sänger Sasha.
    Fotoquelle: Olaf Heine
Unterhaltung, Versteckte Kamera
Die Kurve bekommen
Von Andreas Schöttl

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDF
Sa., 15.09.
20:15 - 23:15


Zum dritten Mal präsentiert Steven Gätjen die Neuauflage des Klassikers mit der "Versteckten Kamera".

Sein Start verlief nicht gut. Als Steven Gätjen Anfang 2016 von ProSieben zum ZDF wechselte, wurde ihm beim neuen Sender sogleich die Moderation des Klassikers "Die versteckte Kamera" übertragen. Die Premiere allerdings geriet zum Flop. Im Schnitt waren nur 3,62 Millionen Zuschauer dabei. Und das trotz des massiven Star-Aufgebots: Mit von der Partie waren unter anderem Til Schweiger, Michelle Hunziker und Matthias Schweighöfer. Mit einem zweiten Versuch im September vergangenen Jahres lief es für Gätjen und der "Versteckten Kamera" dann jedoch erfolgreicher. Der Marktanteil bei den so gerne umworbenen 14- bis 49-jährigen Zuschauern sprang von zuvor 8,4 auf 11,3 Prozent – ein Top-Wert fürs Zweite. Konzeptionelle Änderungen, wie der Verzicht auf eine Jury, kamen an. Auch bei der dritten Sendung sind es wieder die Zuschauer im Theater am Marientor in Duisburg, die am Ende der dreistündigen Show darüber entscheiden, welcher Prominente sich den witzigsten Film angeblich selbst ausgedacht und schließlich mit den meisten Lachern umgesetzt hat.

Die prominenten Streicheausdenker sind diesmal unter anderem Schlagerstar Vanessa Mai, Comedian Bülent Ceylan, Sänger Sasha, die Schauspielerin Janine Kunze, Antoine Monot Jr., Jeanette Biedermann, Hundetrainer Martin Rütter und Moderator Stefan Mross.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ProSieben Masters of Dance

TV-Tipps Masters of Dance

Unterhaltung | 13.12.2018 | 20:15 - 23:00 Uhr (noch 134 Min.)
4/502
Lesermeinung
KabelEins Rosins Restaurants - Ein Sternekoch räumt auf!

Rosins Restaurants - Ein Sternekoch räumt auf! - "Gasthaus am Silbersee", Kritzendorf bei Wien

Unterhaltung | 13.12.2018 | 20:15 - 22:20 Uhr (noch 94 Min.)
3.21/50137
Lesermeinung
SWR Logo

Das Beste aus "Verstehen Sie Spaß?"

Unterhaltung | 31.12.2018 | 04:30 - 05:15 Uhr
3.78/5023
Lesermeinung
News
BR-Intendant Ulrich Wilhelm, der derzeit auch ARD-Vorsitzender ist, kann sich etwas entspannen: Der deutsche Rundfunkbeitrag entspricht dem EU-Recht.

Laut einem aktuellen Urteil der Luxemburger Richter geht das System zur Finanzierung des öffentlich-…  Mehr

Leila Lowfire (rechts) ist Sexexpertin und plaudert in ihrem Podcast gemeinsam mit Ines Anioli fröhlich über alles unter der Gürtellinie. Sie hat auch schon mit Kult-Regisseur Klaus Lemke ("Unterwäschelügen") gearbeitet. Langweilig wird es mit ihr im "Dschungelcamp" sicherlich nicht. Voraussichtlich wird es dort zum Stelldichein der Sexbomben kommen, denn auch "Eis am Stil"-Star Sibylle Rauch (58), eine früher legendäre Pornodarstellerin, gehört laut "Bild" zu den Kandidaten.

Noch kennt sie (fast) niemand – ab Januar könnte sich das ändern: Angeblich stehen die Kandidaten fü…  Mehr

Eddie Redmayne scheint kein Glück mit seinem neuesten Projekt zu haben, das aufgrund von Geldproblemen gestoppt wurde.

Oscar-Preisträger Eddie Redmayne sorgt mit seiner Hauptrolle in der "Phantastische Tierwesen"-Reihe …  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht und sind am Ende lange sitzen geblieben": Til Schweiger verteidigt seine US-Version von "Honig im Kopf".

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht": Til Schweiger äußert sich erstmals zum Flop seine…  Mehr