Faszination Erde - mit Dirk Steffens
Natur + Reisen, Natur + Umwelt • 02.10.2022 • 19:30 - 20:15
Lesermeinung
Den Wilden Westen kann man auch in Europa finden: Die iberische Halbinsel bietet eine ebenso raue Natur. Dirk Steffens begibt sich auf eine Reise in die Vergangenheit, unter anderem im Nationalpark Donana. Dort sind bis zu 30 Meter hohe Dünen zu finden.
Vergrößern
Die Berge in "Las Medulas" erinnern an spitze Zähne, ein von Menschen geschaffenes Phänomen. Was steckt hinter der "Ruina Montium"?
Vergrößern
Originaltitel
Faszination Erde
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2022
Natur + Reisen, Natur + Umwelt

Cowboy und Goldgräber

Von Marina Birner

Dirk Steffens taucht ein in "Europas wilden Westen". Die iberische Halbinsel hält viele Überraschungen für den Naturliebhaber bereit. Der Journalist erlebt bärenstarke Abenteuer.

Dirk Steffens ergründet im zweiten Teil der "Terra X"-Trilogie "Faszination Erde – mit Dirk Steffens" die ungezähmte Natur Portugals und Spaniens. Und dort findet er spektakuläre Landschaften vor. Man muss jedenfalls nicht in westlich des Mississippi gelegene Gebiete der heutigen USA reisen, um den Wilden Westen zu erleben. Den gibt es auch in Europa.

Steffens wird Teil eines 500 Jahre alten archaischen Rituals – und zwar zu Pferd. Einheimische feiern mit dem Reisejournalisten das "Saca de las Yeguas": Die Yegüerizos, nebenberufliche Cowboys, durchforsten einmal jährlich die Sümpfe und Wiesen im Nationalpark Doñana nach wilden Pferden, überwiegend Stuten und Fohlen, um sie dann durch das Westernstädtchen El Rocío zu treiben. Zählungen ergaben häufig über 1.000 Tiere.

PRISMA EMPFIEHLT
Täglich das Beste aus der Unterhaltungswelt bequem in Ihr Mail-Postfach? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "PRISMA EMPFIEHLT" und erhalten ab sofort die TV-Tipps des Tages sowie ausgewählte Streaming- und Kino-Highlights.

Eine weitere Zeitreise führt ihn in die klassische Antike. Die größte Goldmine längst vergessener Herrscher lag in Las Médulas in Spanien, nahe dem heutigen El Bierzo. Ob der Moderator während seiner Erkundungstour in einen Goldrausch verfällt?

Bärenstark

Zudem nehmen Bhalu, der Hund, und sein Herrchen und Braunbärforscher Vincenzo Penteriani den Naturliebhaber mit auf Bärensuche – immer Bhalus Nase nach. Sein trainierter Riecher soll Erfolg versprechen.

Allein sieben verschiedene Wal- und Delfinarten werden in der Straße von Gibraltar verortet, ein Ökosystem, das sich durch seine besondere Artenvielfalt auszeichnet. Steffens taucht gemeinsam mit einem Team von Wissenschaftlern ein in eine Unterwasserwelt, deren Schutz in den Verantwortungsbereich der Menschen fällt. Immerhin durchziehen täglich bis zu 400 Schiffe die Oberfläche der belebten Meerenge, die auch von gigantischen Containerschiffen in hoher Frequenz befahren wird. Steffens ist überzeugt: "Ich halte es für verantwortungslos, wenn man das Privileg hat, so viel von der Welt zu sehen, sich nicht mit den Folgen menschlichen Handelns kritisch auseinanderzusetzen."

Mit "Alaska – im ewigen Frühling" (Sonntag, 9. Oktober, 19.30 Uhr) endet die Sendereihe. Steffens klärt in der Dokumentation über das Leben in der (sub)polaren Klimazone – unter dem Joch der fortschreitenden Erderwärmung – auf.

Faszination Erde – mit Dirk Steffens – So. 02.10. – ZDF: 19.30 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
top stars
Das beste aus dem magazin
Dr. med. Lutz Lindner, DEAA, ist Facharzt für Anästhesie an der Cambomed Klinik, Kempten.
Gesundheit

Keine Angst vor der Narkose

Die Anästhesie hat in den vergangenen Jahren große Fortschritte gemacht. Zum einen sind sehr gut verträgliche und kreislaufschonende Medikamente entwickelt worden.
Stefanie Stappenbeck und Wanja Mues spielen die Hauptrollen in der neuen NDR Serie "Retoure".
HALLO!

"Es ist schwieriger, Leute zum Lachen als zum Mitfühlen zu bewegen"

Ein Turbokapitalist aus dem Westen plant ein verschlafenes Retouren-Center in Mecklenburg-Vorpommern zu einem Global Player umzubauen. Er hat dabei nicht mit der taffen Chefin und ihrer Brigade gerechnet. In der neuen Serie "Retoure" spielt Stefanie Stappenbeck die Hauptrolle. Wir haben mit ihr gesprochen.
Prof. Dr. med. Boris Hadaschik ist Direktor der Klinik für Urologie am Universitätsklinikum Essen.
Gesundheit

Prostatakrebs: Nicht immer ist eine OP nötig

"Müssen Sie mir jetzt die Prostata rausnehmen?", fragte mich ein 60-Jähriger, bei dem Prostatakrebs neu diagnostiziert wurde. "Da der Tumor bei Ihnen lokal begrenzt ist und ein niedriges Risikoprofil aufweist, kann auf eine solche radikale Therapie verzichtet werden", erklärte ich dem Patienten.
Andreas Brehme schoss 1990 im WM-Finale das Siegtor gegen Argentinien.
HALLO!

Andreas Brehme: "Auf den WM-Elfmeter werde ich täglich angesprochen"

Der ehemalige Fußballweltmeister und -trainer Andreas Brehme schreibt in seiner Autobiografie "Beidfüßig" über seine Anfänge als Amateurfußballer, über erste Bundesligastationen in Kaiserslautern und München bis zu den großen Erfolgen mit Inter Mailand und der Nationalmannschaft. Auch zu aktuellen Themen im Weltfußball bezieht er klare Stellung.
Stadtkirche St. Laurentius in Nürtingen
Nächste Ausfahrt

Wendlingen: Nürtingen – Stadtkirche St. Laurentius

Auf der A 8 von Karlsruhe nach München begegnet Autofahrern in der Nähe der Ausfahrt Wendlingen das Hinweisschild "Nürtingen – Stadtkirche St. Laurentius". Wer die Bahn hier verlässt, kann dem Wahrzeichen der Mittelstadt etwa 30 Kilometer südöstlich von Stuttgart einen Besuch abstatten.
Cheyenne Pahde spielt bei "Blutige Anfänger" mit.
HALLO!

Die Schule des Lebens

Cheyenne Pahde ist zwar als Schauspielerin keine blutige Anfängerin mehr, spielt aber in der gleichnamigen Serie die angehende Polizistin Charlotte von Merseburg. Wie sie den Schritt von der Soap zum Krimi-Format empfand und warum sie "Entspannung" als Herausforderung ansieht, klärten wir im folgenden Interview.