Dorfhelferin Katja (Simone Thomalla) findet in der neuen Folge der ZDF-Reihe "Frühling" zufällig eine gesuchte Witwe. Doch die Frau scheint ziemlich verwirrt: Sie kann sich nicht mehr an den Tod ihres Mannes erinnern.

Im beschaulichen Alpendörfchen Frühling geschah ein tragisches Unglück. Nun soll der verstorbene Motorradfahrer beerdigt werden. Seine 19-jährige Tochter Johanna (Emilia Bernsdorf) wartet in der Kirche auf ihre Mutter Erika (Clelia Sarto), doch diese taucht nicht auf, und ist auch sonst nirgendwo zu finden. Wo könnte sie nur stecken? Zum Glück hat Dorfhelferin Katja Baumann (Simone Thomalla) ein waches Auge: Sie findet die Gesuchte an einer Bushaltestelle. Doch die Witwe scheint völlig verwirrt zu sein: Die Frau weiß nichts mehr von dem Tod ihres Mannes.

"Frühling – Genieße jeden Augenblick" ist die bereits 24. Folge der seit 2011 ausgestrahlten ZDF-Reihe "Frühling" mit Simone Thomalla in der Hauptrolle. Die Familiengeschichte besticht trotz der dramatischen Geschehnisse mit einem dörflichen Charme: Die mit Dialekt sprechenden Verkäuferinnen verleihen der Sendung etwas Heimeliges, und die traumhaft grünen Landschaften versprühen schon jetzt eine Vorfreude auf Frühling – genau das Richtige für noch kalte Wintertage. Die vier neuen Folgen der "Frühling"-Reihe werden jeweils sonntags, 20.15 Uhr, ausgestrahlt.

Frühling – Genieße jeden Augenblick – So. 19.01. – ZDF: 20.15 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH