Hartzen, schuften, hinterziehen – Faktencheck mit Claus Strunz

Kurz vor der Bundestagswahl 2017 stellt Claus Strunz die Frage: Wie gerecht ist Deutschland? Ein Thema, das wohl für viele Deutsche wahlentscheidend ist. Vergrößern
Kurz vor der Bundestagswahl 2017 stellt Claus Strunz die Frage: Wie gerecht ist Deutschland? Ein Thema, das wohl für viele Deutsche wahlentscheidend ist.
Fotoquelle: SAT.1 / Claudius Pflug
Report, Gesellschaft und Soziales
Heißes Eisen vor der Wahl
Von Andreas Schöttl

Infos
Reportage in HD, [Bild: 16:9 ], Diese Sendung steht nach der Ausstrahlung im TV auf SAT1.de, ProSieben.de, kabeleins.de, ProSiebenMAXX.de bzw. sixx.de siebe
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
SAT.1
Mi., 20.09.
22:30 - 23:30
Wie gerecht ist Deutschland?


Kurz vor der Bundestagswahl am Sonntag, 24. September, greift Claus Strunz ein wohl mitentscheidendes Thema auf. Der "Akte"-Chef fragt nach einer Gerechtigkeit in Deutschland.

In Deutschland hat sich die Zahl der Menschen, die trotz Arbeit als arm gelten, laut einer aktuellen Studie seit 2004 verdoppelt. Fast zehn Prozent der Berufstätigen gelten trotz regelmäßiger Arbeit als arm. Ein Grund dafür ist auch die Arbeitsmarktpolitik, die zuletzt Union und SPD zu verantworten haben. Laut Studie heißt es, Arbeitslose seien einem hohen Druck ausgesetzt, jede angebotene Stelle anzunehmen. Auch wenn es sich dabei um einen schlecht bezahlten Job oder um eine Arbeit mit niedrigem Stundenumfang handelt. In der Folge steige somit auch das Gefühl der Ungerechtigkeit. Viele fühlten sich deshalb mies behandelt, während Besserverdienende mitunter in Saus und Braus leben. Nicht nur Claus Strunz sieht in der wachsenden Kluft zwischen Arm und Reich eines der entscheidenden Themen für die unmittelbar bevorstehende Bundestagswahl. Nun geht der SAT.1-Journalist der Sache in einem eigenen Format auf den Grund.

Nur ein Gefühl ,oder driften die Bundesbürger tatsächlich immer weiter auseinander? Der "Akte"-Chef will es in seinem "Faktencheck" genauer wissen. Für die einstündige Reportage befragte Strunz Hartz-4-Empfänger, Multijobber oder Manager. Bei dem "Wirtschaftsweisen" Clemens Fuest fand er einen wissenschaftlichen Einblick, während Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) eine Einschätzung der Lage in Deutschland auch aus wahltaktischen Gründen womöglich etwas freundlicher zeichnet.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Doch mit jedem Tag treten neue Konflikte auf, denn die Mühlen der Behörden mahlen langsam und die tägliche Ungewissheit zehrt an den Nerven aller Beteiligten.

Gestrandet

Report | 25.10.2017 | 00:00 - 01:20 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Erster Alltagstest: Beim Bäcker soll Tim mit seiner Therapeutin ein Stück Kuchen bestellen. Für ihn ist das Gebäck "purer Fett". Tim hat Angst vor den Kuchen.

Menschen hautnah

Report | 26.10.2017 | 22:40 - 23:25 Uhr
3.71/5034
Lesermeinung
News
Ab Mittwoch, 15. November, ist der Bildband über Gil Ofarim erhältlich. Highlight für alle Fans: Auf der Seite des Verlages kann man ein handsigniertes Exemplar bestellen.

Fotografin Ina Bohnsack hat Musiker und "Let's Dance"-Gewinner Gil Ofarim sieben Jahre lang begleite…  Mehr

Jason Isaacs verkörpert in "Star Trek: Discovery" Captain Gabriel Lorca.

Mitten in der ersten Staffel kündigt CBS an, "Star Trek: Discovery" in die Verlängerung schicken zu …  Mehr

Ähnlichkeit erkennbar? Renée Zellweger (links) spielt in einem neuen Biopic Hollywood-Legende Judy Garland.

Schauspielerin Renée Zellweger wird in dem Biopic "Judy" die Hauptrolle als Judy Garland übernehmen.…  Mehr

War schon vor zwei Jahren Kandidat bei "Adam sucht Eva": Achi Satorovic alias "Mr. Torpedo".

Vor zwei Jahren hat "Adam sucht Eva"-Kandidat Achi in der Nacktdating-Show auf RTL zwar nicht die Fr…  Mehr

Gemütlich geht anders: Bauer André, der nicht zum Scheunenfest kommen konnte, hat Heike und Marlies zu sich nach Hause eingeladen – und in seinem klapprigen alten Kombi abgeholt.

Das ging fix: "Bauer sucht Frau"-Kandidatin Claudia hat ihren Herbert nach nur wenigen Stunden wiede…  Mehr