Kielings wilde Welt

  • Die Dschungel-Heimat der Orang-Utans auf Sumatra ist stark bedroht. Vergrößern
    Die Dschungel-Heimat der Orang-Utans auf Sumatra ist stark bedroht.
    Fotoquelle: ZDF/Andreas Kieling
  • Der Eier des ausgestorbenen Elefantenvogels waren einst auf Madagaskar sehr gefragt. Vergrößern
    Der Eier des ausgestorbenen Elefantenvogels waren einst auf Madagaskar sehr gefragt.
    Fotoquelle: ZDF/Andreas Kieling
  • Weltweit brüten die meisten Papageientaucher auf Island. Vergrößern
    Weltweit brüten die meisten Papageientaucher auf Island.
    Fotoquelle: ZDF/Lea Goldberg
  • Riff-Mantas sind auf gutes Plankton-Angebot angewiesen. Vergrößern
    Riff-Mantas sind auf gutes Plankton-Angebot angewiesen.
    Fotoquelle: ZDF/Danny Copeland
Natur+Reisen, Tiere
Von Elefanteneiern und Papageientauchern
Von Rupert Sommer

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2019
Altersfreigabe
6+
ZDF
So., 24.03.
19:30 - 20:15
Wildnis in Gefahr


Auf seinem neuen Abenteuertrip nimmt der ZDF-Naturkundler Andreas Kieling seine Zuschauer in die Heimat von akut vom Aussterben bedrohten Tierarten mit.

Andreas Kieling ist ein stresserprobter Naturfilmer, der selten Kräfte und Mühen scheut, mit seinem kleinen Kamerateam auch die entlegenen Winkel der Erde für ZDF-Zuschauer sichtbar zu machen. Er ist aber auch ein Mann, dem der Natur- und Artenschutz-Gedanke sehr wichtig ist. Und so stimmen weite Teile der wie üblich toll gefilmten Naturdokumentation "Terra X: Kielings Wilde Welt" diesmal sehr nachdenklich. Es geht nämlich – ob zu den Orang-Utans nach Borneo oder zu den Riff-Mantas im Baa-Atolls – an Orte, an denen viele Tierarten um ihr Überleben kämpfe müssen und teilweise akut vom Aussterben bedroht sind. Der Artenschwund der Neuzeit nimmt immer bedrohlichere Ausmaße an. 22.000 Arten von heute könnten schon bald komplett verschwunden sein.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Viele Elefanten waren während des Krieges in Angola nach Botsuana geflohen, jetzt im Frieden kehren sie langsam in ihre alte Heimat zurück.

Mike und die Wege der Elefanten

Natur+Reisen | 24.04.2019 | 03:15 - 03:55 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD Raubtiere vor der Haustür

Raubtiere vor der Haustür

Natur+Reisen | 24.04.2019 | 04:05 - 04:53 Uhr
5/501
Lesermeinung
HR Logo

Giraffe, Erdmännchen & Co. - Windelwechsel beim Bonobo-Baby

Natur+Reisen | 24.04.2019 | 04:30 - 05:20 Uhr
3.27/5052
Lesermeinung
News
Hannelore Elsner ist tot. Die Schauspielerin verstarb am Wochenende 76-jährig in einem Münchner Krankenhaus. Das Foto entstand bei der After-Show-Party zum Rilke-Projekt "Dir zur Feier" in der Frankfurter Alten Oper 2015.

Die deutsche Filmbranche trauert um Hannelore Elsner. Die vielfach preisgekrönte Schauspielerin vers…  Mehr

Die neue Serie "Agatha Christie - Die Morde des Herrn ABC" heftet sich an die Fersen des Ermittlers Hercule Poirot (John Malkovich, links), der einem geheimnisvollen Serienmörder auf der Spur ist.

Ein Mörder, der das Töten als Spiel mit dem Alphabet versteht und zwei Ermittler, die erst noch zuei…  Mehr

Die ZDF-Reihe "Herzkino" bekommt einen weiteren Film. In einer modernen Adaption des Märchenklassikers "Frau Holle" spielen Lavinia Wilson (links), Cornelia Froboess (Mitte) und Klara Deutschmann die Hauptrollen.

"Frau Holle" in neuem Gewand: Seit kurzem laufen die Dreharbeiten für eine moderne Version des Märch…  Mehr

Hannelore Elsner gemeinsam mit Golo Euler und Elmar Wepper im Film "Kirschblüten & Dämonen", der am 7. März 2019 in die deutschen Kinos kam.

Große Trauer um eine große Schauspielerin: Wie jetzt bekannt wurde ist Hannelore Elsner am Ostersonn…  Mehr

Nicholas Hoult spielt die Hauptrolle in "Tolkien".

Anfang Mai startet der Film "Tolkien" über das Leben des Autors in den britischen Kinos. Die Familie…  Mehr