Mein bester Freund

  • Der Antiquitätenhändler Francois (Daniel Auteuil) vernachlässigt sein Privatleben. Vergrößern
    Der Antiquitätenhändler Francois (Daniel Auteuil) vernachlässigt sein Privatleben.
    Fotoquelle: Telepool
  • Die Protagonisten Daniel Auteuil und Dany Boon machen Lecontes Film zu einem schauspielerischen Erlebnis. Vergrößern
    Die Protagonisten Daniel Auteuil und Dany Boon machen Lecontes Film zu einem schauspielerischen Erlebnis.
    Fotoquelle: Telepool
  • Die Protagonisten Daniel Auteuil und Dany Boon machen Lecontes Film zu einem schauspielerischen Erlebnis. Vergrößern
    Die Protagonisten Daniel Auteuil und Dany Boon machen Lecontes Film zu einem schauspielerischen Erlebnis.
    Fotoquelle: Telepool
  • Die Protagonisten Daniel Auteuil und Dany Boon machen Lecontes Film zu einem schauspielerischen Erlebnis. Vergrößern
    Die Protagonisten Daniel Auteuil und Dany Boon machen Lecontes Film zu einem schauspielerischen Erlebnis.
    Fotoquelle: Telepool
Spielfilm, Komödie
Mein bester Freund

Infos
Originaltitel
Mon meilleur ami
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2006
Kinostart
Do., 06. Dezember 2007
DVD-Start
Do., 19. Juni 2008
Servus TV
Do., 14.12.
20:15 - 22:00


Der Antiquitätenhändler Francois vernachlässigt sein Privatleben. Für ihn zählt einzig und allein die Arbeit. Selbst seine Geschäftspartnerin und Freundin Catherine glaubt, dass Francois niemals Freunde haben wird. Da schlägt Francois eine Wette vor: Innerhalb von zehn Tagen wird er einen neuen "besten" Freund finden. Aber dann stellt er fest, dass das gar nicht so leicht ist. "Mein bester Freund" hat Regisseur Patrice Leconte als melancholische Komödie inszeniert. Die Protagonisten Daniel Auteuil und Dany Boon machen Lecontes Film auch zu einem schauspielerischen Erlebnis. (OT: Mon meilleur ami)

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Mein bester Freund" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Constance (Noémie Schmidt) ist verzweifelt genug, sich den Launen von Monsieur Henri (Claude Brasseur) auszusetzen.

TV-Tipps Frühstück bei Monsieur Henri

Spielfilm | 23.07.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
Prisma-Redaktion
3/503
Lesermeinung
ZDF Albtraum oder Traumziel: Die Pariser Großstadtpflanzen Léa (Chloé Jouannet) und ihr Bruder Adrien (Hugo Dessioux) am gefühlten Ende der Welt - der Provence.

Ein Sommer in der Provence

Spielfilm | 29.07.2018 | 14:55 - 16:30 Uhr
Prisma-Redaktion
2.81/5027
Lesermeinung
ARD Schwer bewacht: Der Kronzeuge Randoni (Michel Aumont).

Der Killer und die Nervensäge

Spielfilm | 03.08.2018 | 02:10 - 03:30 Uhr
Prisma-Redaktion
2.67/503
Lesermeinung
News
Die zweite Generation der Griswolds (von links): die Söhne James (Skyler Gisondo) und Kevin (Steele Stebbins) sowie Mutter Debbie (Christina Applegate) und Vater Rusty (Ed Helms).

Unter dem programmatischen Titel "Vacation – Wir sind die Griswolds" feiert besagte Familie in der N…  Mehr

In der Holocaust-Gedenkstätte versucht Julia (Kristin Scott Thomas), Anhaltspunkte zu finden.

Regisseur Gilles Paquet-Brenner erzählt in seinem Film "Sarahs Schlüssel" die Geschichte einer Journ…  Mehr

Es ist fast so wie damals: Carlo Menzinger (Michael Fitz) ist am Computer ganz in seinem Element.

In der Tatort-Wiederholung "Macht und Ohnmacht" gibt Michael Fitz als Carlo Menzinger ein kleines Co…  Mehr

Gemeinsam gegen den Rest: Tris (Shailene Woodley) und ihr Freund Four (Theo James) bereiten den großen Showdown vor.

Mit "Die Bestimmung – Insurgent" hat der deutsche Regisseur Robert Schwentke die Reihe fortgesetzt. …  Mehr

Ein Junge unter Gangstern: Joshua (James Frecheville, links) wird von seiner Großmutter Janine Cody (Jacki Weaver) in eine kriminelle Welt hineingezogen. Joshuas Onkel Andrew (Ben Mendelsohn, rechts), Craig (Sullivan Stapleton, zweiter von links) und Darren (Luke Ford, dritter von links) finden sich dort pudelwohl. Genauso wie Barry Brown (Joel Edgerton) gehören sie einer Verbrecherbande an.

Der Australier David Michôd inszenierte mit seinem Regiedebüt "Königreich des Verbrechens" einen ate…  Mehr