Mensch Gorbatschow!
Info, Politik • 23.02.2021 • 20:15 - 21:00
Lesermeinung
Michail Gorbatsch wurde für seinen Mut zu weitreichenden Reformen im Westen bewundert, in seiner russischen Heimat hat er bis heute viele Feinde.
Vergrößern
Kanzlerin Angela Merkel würdigte die Lebensleistung von Michail Gorbatschow immer wieder.
Vergrößern
Die Deutschen haben Michail Gorbatschow viel zu verdanken: Er war vielleicht der wichtigste Wegbereiter der Einheit.
Vergrößern
Der Tod seiner geliebten Ehefrau hat Michael Gorbatschow schwer getroffen.
Vergrößern
Scorpions-Sänger Klaus Meine lässt auf den Mut von Gorbatschow nichts kommen.
Vergrößern
Günther Jauch gelang einst das Kunststück, Gorbatschow in seine Sendung "stern TV" zu locken.
Vergrößern
Originaltitel
Mensch Gorbatschow!
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2021
Info, Politik

Wegbereiter einer neuen Zeit

Von Rupert Sommer

Die Dokumentation von Bärbel Jacks und Dagmar Gallenmüller verneigt sich – unterstützt durch viele Promi-Zeitzeugen – vor dem großen Weltpolitiker, dessen Entscheidungen so erfreuliche Auswirkungen auf Deutschland hatten. Am 2. März wird Michail Gorbatschow 90 Jahre alt.

Man kann nur hoffen, dass Michail Gorbatschow gegenüber dem Musiker Stas Namin, der zu den wenigen verbliebenen Freunden des Weltpolitikers in seiner russischen Heimat zählt, seine Worte eher augenzwinkernd gewählt hat. "Ich will leben, bis ich 90 bin. Länger will ich nicht leben", hört man ihn in der bemerkenswert privaten Dokumentation "ZDFzeit: Mensch Gorbatschow!" sagen. Am 2. März wird der einstige Staatenlenker der früheren Sowjetunion 90 Jahre alt.

Seit dem Tod seiner Frau im Jahr 1999 fehlt ihm nicht nur der engste persönliche Halt, sondern leider offenbar auch ein wenig die Lebensfreude. "Vor Kurzem war Gorbatschow bei mir zu Gast", erzählt Stas Namin in dem Filmbeitrag von Bärbel Jacks und Dagmar Gallenmüller. "Wir haben gesprochen, ein bisschen Wodka getrunken", heißt es in der Doku. Dann soll "Gorbi", der in Deutschland doch noch so viele Verehrer und Anhänger hat, etwas düster orakelt haben: "Ohne Raissa habe ich hier auf dieser Erde nichts mehr zu tun." Man kann nur hoffen, dass alles ganz anders kommt.

Held im Westen, umstritten in der eigenen Heimat

Das 45-minütige Porträt versucht sich an der Mammutaufgabe, die Lebensleistung von Gorbatschow zu würdigen, der natürlich als einer der bedeutendsten Staatsmänner des 20. Jahrhunderts gilt und dessen Mitwirken beim Überwinden des einstigen "Kalten Krieges" zwischen West und Ost sowie dem Aufbau einer neuen Weltordnung nicht unterschätzt werden kann. Und doch ist sein Schaffen eine Meisterleistung, die vor allem in Kreisen von Sowjet-Nostalgikern wenig bis gar keine Anerkennung findet. Michael Gorbatschow ist im eigenen Lande umstritten und wird auch im hohen Alter immer wieder angefeindet.

Aus dem Rampenlicht in die Stille

In der "ZDFzeit"-Würdigung, die natürlich die Auswirkungen der Reformbestrebungen im Osten auf die deutsche Wiedervereinigung im Blick hat, kommen viele prominente Zeitzeugen und Wegbegleiter zu Wort. Sie alle erzählen von prägenden Begegnungen mit einer warmherzigen, offenen, blitzgescheiten, oft aber auch etwas tragischen Persönlichkeit. Gorbatschow wirkte immer wie einer, der offen war, der auf Menschen zugegangen ist, der mit Zwischenrufen kein Problem hatte, der es gut fand, wenn ihm vielleicht auch mal widersprochen wurde", erinnert sich Günther Jauch. Ihm gelang einst der Coup, den mächtigen Weltpolitiker ziemlich spontan in seine Talksendung "stern TV" (RTL) einzuladen. Und Gorbi kam.

Ebenfalls ein Bewunderer ist der Scorpions-Sänger Klaus Meine. Er berichtet nicht nur davon, wie Gorbatschow den deutschen Rockmusikern Auftrittsmöglichkeiten eröffnet. Meine spekuliert auch darüber, dass das Rampenlicht dem späteren Medienstar Gorbatschow durchaus imponiert habe. "Offenbar hat es ihm auch sehr viel Freude bereitet, dieser Austausch Rock'n'Roll, Glasnost, Perestroika", so Klaus Meine, der mit seiner Band mit "Wind Of Change" so etwas wie den Soundtrack zu jener Zeit beisteuerte.

ZDFzeit: Mensch Gorbatschow! – Di. 23.02. – ZDF: 20.15 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
top stars
Das beste aus dem magazin
Georg Wessels (1,80 m mit Schuhgröße 42) trifft (v.l.n.r.) Wilhelm Mörchen (2,21 m, Schuhgröße 54), Brahim Takioullah aus Marokko (2,46 m, Schuhgr. 60), Rolf Mayr (mit 2,23 m der z.Zt. größte Deutsche, Schuhgr. 54), Sultan Kösen aus der Türkei (mit 2,51 m der z. Zt. größte lebende Mensch weltweit, Schuhgr. 60) und Abdramane Dembele von der Elfenbeinküste (2,33 m groß, Schuhgr. 60.)
Lesetipps

Schuhe für die größten Menschen der Welt

Seit 40 Jahren versorgt Georg Wessels die größten Menschen der Welt mit Schuhen aus der Manufaktur seiner Familie. Im Buch "Für die größten Füße der Welt" berichtet er von der Unternehmensgeschichte und seinen Begegnungen mit den Riesen.
Eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus rund um den Bodensee erfreuen sich einer großen Beliebtheit.
Reise

Ferien am Bodensee: Private Unterkünfte mit Seeblick gefragt

Zahlreiche Gastgeber bieten eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus in der Region rund um den Bodensee an. In vielen Orten wie Meersburg, Lindau oder Immenstaad locken die Unterkünfte nicht nur mit guter Ausstattung, sondern auch mit Seeblick.
Dr. Andreas Hagemann ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie sowie Ärztlicher Direktor der Röher Parkklinik in Eschweiler.
Gesundheit

Macht Übergewicht depressiv?

Unter Depressionen und Übergewicht leidet ein Großteil der Bevölkerung. Noch schwerer wird es für die Betroffenen, wenn beides zusammenkommt – und das ist weitaus häufiger der Fall als oft vermutet.
Es muss nicht immer das typische Blau sein – Jeansjacken in hellen Tönen passen gut zum Frühjahr.
Weitere Themen aus dem Magazin

Lust auf Frühling

Wenn es wärmer wird, werden auch die Farben wieder frischer. Die Temperaturen klettern langsam nach oben, die Mode wird luftiger und präsentiert sich farbenfroh.
Das Doberaner Münster.
Nächste Ausfahrt

Doberaner Münster bei Ausfahrt Bad Doberan

Auf der A20 von Bad Segeberg nach Prenzlau begegnet Autofahrern nahe dem Anschluss 20 das Hinweisschild "Doberaner Münster".
Noch nie war Geld anlegen so schwierig.
Weitere Themen aus dem Magazin

Profis checken Ihr Vermögen

Wie es ums eigene Vermögen steht, analysieren Finanzprofis beim Vermögens-Check. Diesen bietet prisma in Zusammenarbeit mit der V-BANK, der Bank der Vermögensverwalter, an.