Musik in Zeiten von Krieg und Revolution

  • Die Dokumentation kombiniert wichtige historische Schauplätze im Leben der Komponisten und Musiker, wie den Originalschauplatz der Kriegsfront von Verdun mit der Voie Sacrée. Vergrößern
    Die Dokumentation kombiniert wichtige historische Schauplätze im Leben der Komponisten und Musiker, wie den Originalschauplatz der Kriegsfront von Verdun mit der Voie Sacrée.
    Fotoquelle: WDR
  • In Italien gehen die Futuristen noch einen Schritt weiter: Luigi Russolo erfindet eine Reihe neuartiger Instrumente, die sogenannten Intonarumori. (hier: DieselHouse, Kopenhagen) Vergrößern
    In Italien gehen die Futuristen noch einen Schritt weiter: Luigi Russolo erfindet eine Reihe neuartiger Instrumente, die sogenannten Intonarumori. (hier: DieselHouse, Kopenhagen)
    Fotoquelle: WDR
  • Im Soldatenalltag ist es für Webern eine Herausforderung, auf engstem Raum mit Menschen zu koexistieren, die seinen ästhetischen Anschauungen verständnislos gegenüberstehen. Ihm gelingt der Spagat zwischen Militär und Kultur. (Szene in der Schaubühne) Vergrößern
    Im Soldatenalltag ist es für Webern eine Herausforderung, auf engstem Raum mit Menschen zu koexistieren, die seinen ästhetischen Anschauungen verständnislos gegenüberstehen. Ihm gelingt der Spagat zwischen Militär und Kultur. (Szene in der Schaubühne)
    Fotoquelle: WDR
  • Steffen Schleichermacher - Musikszenen Vergrößern
    Steffen Schleichermacher - Musikszenen
    Fotoquelle: WDR
Report, Dokumentation
Musik in Zeiten von Krieg und Revolution

Infos
Online verfügbar von 09/09 bis 09/10
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
arte
So., 09.09.
23:20 - 00:15
Folge 1, Musik in Zeiten des Großen Krieges


Als 1914 der Erste Weltkrieg ausbrach, blieb die Musikwelt davon nicht unberührt. Unvermeidlich wurden die Künstler involviert, sei es als Soldaten an der Front oder als Komponisten, die nun patriotische Musik oder musikalische Hymnen einer verlorenen Welt schaffen sollten.Die dreiteilige Dokumentarreihe erforscht die bekannten und unbekannten, die offenkundigen und die verdeckten Verbindungen zwischen Musik, Krieg und Revolution. Jede Folge behandelt unterschiedliche Blickwinkel der Verbindung von Krieg und Politik.Die ersten beiden Folgen untersuchen die hoffnungsvolle und später tragische Verwicklung von Kunst und Politik, die das Leben und Schaffen vieler Künstler während des Ersten Weltkrieges maßgeblich prägte. Teil drei begibt sich auf die Suche nach den politischen Aspekten der Musik und deren Auswirkungen bis heute. Dabei ist jeder Film thematisch in sich geschlossen.Folge eins setzt ihren Fokus auf den Enthusiasmus, den der Krieg in der Musikwelt entfachte: Auf Musiker und Komponisten, die glühende Patrioten und Soldaten wurden. Wie gingen Musiker und Komponisten wie Alban Berg, Arnold Schönberg, Maurice Ravel und Béla Bartók mit dieser Kriegszeit um? Wie beeinflussten ihre Erlebnisse an der Kriegsfront ihre Kompositionen? Was verraten die Kompositionen über diese Ära und deren Geist, den Glauben und die künstlerische Wandlung in dieser Epoche?. Die Dokumentation kombiniert wichtige historische Schauplätze im Leben der Komponisten und Musiker: so den Originalschauplatz der Kriegsfront von Verdun mit der Voie Sacrée und das alte Wien mit dem Wiener Musikverein.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Barocke Circusträume

Barocke Circusträume - Vom Musikfest Erzgebirge

Report | 09.09.2018 | 23:10 - 23:55 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Logo "ZDF-History".

ZDF-History - 9/11 - Was geschah wirklich am 11. September 2001

Report | 09.09.2018 | 23:30 - 00:15 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Meister gegen den Verlust - 30 Jahre Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Meister gegen den Verlust - 30 Jahre Deutsche Stiftung - Denkmalschutz

Report | 09.09.2018 | 23:55 - 00:25 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Evelyn Weigert und Maximilian Arnold versprechen mit ihrem neuen Format eine "Musik-Party auf vier Rädern".

In einem alten VW-Bus fahren Evelyn Weigert und Maximilian Arland durch die Republik und singen mit …  Mehr

Jutta Kamman kommt aus traurigem Anlass zurück in die Sachsenklinik.

Jutta Kamman spielte 16 Jahre lang Oberschwester Ingrid in der beliebten Arztserie "In aller Freunds…  Mehr

Mike Shiva ist Hellseher - wie "Promi Big Brother" für ihn ausgehen wird, vermag er aber noch nicht zu sagen...

Mike Shiva? Nie gehört! Der Hellseher zieht am 17. August ins "Promi Big Brother"-Haus ein und ist w…  Mehr

Wer kennt ihn nicht: Seit fast 20 Jahren spielt Erkan Gündüz in der "Lindenstraße" den Deutschtürken Murat. Nun will er sich auch als Filmemacher mit dem Thema Integration beschäftigen, weil es ihm auf den Nägeln brennt: "Integration funktioniert nicht über Forderungen, sondern nur über leben und leben lassen - in einem gewissen Rahmen natürlich", sagt der 45-Jährige.

Seit dem Rücktritt von Mesut Özil aus der Nationalmannschaft wird die Integrationsdebatte heftig wie…  Mehr

"Die Simpsons" finden sich als verarmte Sklaven im Mittelalter wieder.

Seit fast drei Jahrzehnten sind "Die Simpsons" im Fernsehen zu sehen. ProSieben zeigt 13 neue Folgen…  Mehr