Starbucks ungefiltert

  • Ein Symbol der Globalisierung: Starbucks ist nicht nur vor der Skyline Shanghais zu finden, sondern hat sich in 75 Ländern etabliert. Vergrößern
    Ein Symbol der Globalisierung: Starbucks ist nicht nur vor der Skyline Shanghais zu finden, sondern hat sich in 75 Ländern etabliert.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Zählt Starbucks zu den Bösewichten der Globalisierung? Hier demonstrieren ATTAC-Anhänger vor der Filiale an der Pariser Oper. Vergrößern
    Zählt Starbucks zu den Bösewichten der Globalisierung? Hier demonstrieren ATTAC-Anhänger vor der Filiale an der Pariser Oper.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Aufgebrühtes als Statussymbol: Wer Starbucks-Kaffee trinkt, kauft auch das Gefühl, sich ein Luxusprodukt zu gönnen. Vergrößern
    Aufgebrühtes als Statussymbol: Wer Starbucks-Kaffee trinkt, kauft auch das Gefühl, sich ein Luxusprodukt zu gönnen.
    Fotoquelle: ARTE France
Report, Dokumentation
Kaffee in Zeiten der Globalisierung
Von Rupert Sommer

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 28/08 bis 27/10
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2017
arte
Di., 28.08.
20:15 - 21:50


Die international tätige Starbucks Coffee Company, gegründet in Seattle, wurde zu einem Symbol der Globalisierung – mit Licht- und Schattenseiten.

Die Vorboten der Globalisierung waren labbrig: McDonald's war wohl die erste Marke, die mit ihrem sich aggressiv ausbreitenden Ketten-Wachstum Weltmaßstäbe setzte. Später folgte dem gleichen Weg auch eine ursprüngliche kleine Rösterei aus Seattle an der US-Westküste, die heute als neues Symbol für globalisierten Konsum steht: "Starbucks ungefiltert", der neue Dokumentarfilm von Gilles Bovon und Luc Hermann, den ARTE in Erstausstrahlung zeigt, blickt hinter die Kulissen eines Weltkonzerns, der mit 28.000 Cafés in 75 Ländern aus einem eigentlich sehr banalem Produkt – Kaffee in Pappbechern – eine Lifestyle-Weltmarke gemacht hat. Mehr noch: Starbucks möchte, wie viele Westküsten-Konzerne mit latenter Hippie-Botschaft, die Welt zu einem besseren Ort machen. Doch kann das wirklich gelingen mit einem extremen Verdrängungswettbewerb, der weltweit auch für massive Umweltprobleme sorgt? Gerade in klassischen Kaffeetrinker-Nationen schlägt der amerikanischen Pappbecherkultur auch Widerstand entgegen.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Thilo Nest als Heinrich Böll.

Heinrich Böll, Ansichten eines Anarchisten

Report | 16.12.2018 | 12:15 - 13:00 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Fabergé - Magie aus Gold und Edelsteinen

Fabergé - Magie aus Gold und Edelsteinen

Report | 16.12.2018 | 13:30 - 14:30 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Unterwegs in Bayern

Unterwegs in Bayern - Die Geschichte der königlich-bayerischen Hoflieferanten

Report | 16.12.2018 | 14:20 - 14:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Biathletin Laura Dahlmeier gewann bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang zwei Goldmedaillen. Bereits 2017 war sie Sportlerin des Jahres.

Räumen die Olympia-Helden bei der Wahl zum Sportler des Jahres ab? Oder bekommt die so schwer verung…  Mehr

Ein tolles Duo: Jeanne Goursaud (links) und Zoe Moore tragen den Film mit Leichtigkeit.

Mit einer neuen Reihe verlagert das ZDF altbekannte Märchen in die Gegenwart. Die mit Popmusik gewür…  Mehr

Im Großraum Tokio leben so viele Menschen wie in ganz Kanada, obwohl die Fläche nicht mal halb so groß wie Brandenburg ist. Dirk Steffens bleibt in diesem Großstadtdschungel nahezu unbemerkt.

Die ZDF-Reihe "Terra X" strahlt drei neue Folgen von "Faszination Erde" aus. Seine erste Reise bring…  Mehr

Die bemannten Drohnen der Firma Ehang sollen schon sehr bald den Traum vom autonomen Fliegen erfüllen. Die ersten Modelle heben bereits zu Probeflügen ab.

Wie die Weltspiegel-Reportage "Unsere digitale Zukunft?" zeigt, macht China im Bereich der Künstlich…  Mehr

Malin Forsbergs (Ella Lundström) Umhang fängt Feuer, Robert Anders (Walter Sittler) reagiert geistesgegenwärtig.

Beim Luziafest geht die Lichterkönigin plöztzlich in Flammen auf. Was folgt ist ein wahrer Verhörmar…  Mehr