Sternstunden der Steinzeit

  • Vor rund 1,4 Millionen Jahren entdeckte der Homo erectus das Feuer. Eine der ältesten Feuerstellen wurden in der Olduvai-Schlucht in Tansania gefunden. Vergrößern
    Vor rund 1,4 Millionen Jahren entdeckte der Homo erectus das Feuer. Eine der ältesten Feuerstellen wurden in der Olduvai-Schlucht in Tansania gefunden.
    Fotoquelle: ZDF / Anelise Salan
  • Mit dem Exodus des Homo Sapiens aus Afrika beginnt die Geschichte des modernen Menschen. Vergrößern
    Mit dem Exodus des Homo Sapiens aus Afrika beginnt die Geschichte des modernen Menschen.
    Fotoquelle: ZDF / Anelise Salan
  • Die aktuelle Forschung attestiert dem Homo Heidelbergensis gute planerische Fähigkeiten und handwerkliches Können. Vergrößern
    Die aktuelle Forschung attestiert dem Homo Heidelbergensis gute planerische Fähigkeiten und handwerkliches Können.
    Fotoquelle: ZDF / Anelise Salan
  • Ackerbau und Viehzucht waren für den Homo sapiens die Grundlage für die Sesshaftwerdung. Vergrößern
    Ackerbau und Viehzucht waren für den Homo sapiens die Grundlage für die Sesshaftwerdung.
    Fotoquelle: ZDF / Anelise Salan
  • Der Glaube versetzt Berge: Die monumentale Tempelanlage von Uruk zeugt von der Antriebskraft der Religion. Vergrößern
    Der Glaube versetzt Berge: Die monumentale Tempelanlage von Uruk zeugt von der Antriebskraft der Religion.
    Fotoquelle: ZDF / Mihai Costin
  • Die Mutter aller Metropolen: Uruk, die erste Metropole der Menschheit, entstand vor mehr als 5.000 Jahren. Vergrößern
    Die Mutter aller Metropolen: Uruk, die erste Metropole der Menschheit, entstand vor mehr als 5.000 Jahren.
    Fotoquelle: ZDF / Mihai Costin
  • Göbekli Tepe ist die erste Kultstätte der Menschheit. Sie entstand vor ungefähr 11.000 Jahren. Vergrößern
    Göbekli Tepe ist die erste Kultstätte der Menschheit. Sie entstand vor ungefähr 11.000 Jahren.
    Fotoquelle: ZDF / Mihai Costin
  • Catalhöyük im heutigen Anatolien ist die erste bekannte Großsiedlung der Steinzeit. Vergrößern
    Catalhöyük im heutigen Anatolien ist die erste bekannte Großsiedlung der Steinzeit.
    Fotoquelle: ZDF / Mihai Costin
Report, Geschichte
Am Anfang war der Faustkeil
Von Andreas Schöttl

Infos
Die Dokumentation ist ab Samstag, 26. Mai 2018, 19:30 Uhr, in der ZDFmediathek unter terra-x.zdf.de abrufbar. Zum Film gibt es auch ein Webvideo, das am Samstag, 10:00 Uhr, in der Mediathek und am Sonntag, 27. Mai 2018, um 12:00 Uhr auf dem YouTube-Kanal
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDF
So., 27.05.
19:30 - 20:15


Die Dokumentation von Alexander Hogh und Martin Papirowski, die nun im Rahmen von "Terra X" zu sehen ist, spannt den Bogen von den ersten Erfindungen bis hin zur Entstehung der ersten Hochkulturen.

Welche ist wohl die bedeutendste Erfindung in der sehr langen Entwicklungsgeschichte der Menschheit: vielleicht das Rad? Viele Forscher einigen sich auf den Faustkeil. Vor rund 2,5 Millionen Jahren, in einem fruchtbaren Tal im Osten Afrikas, hatten die affenartigen Vorgänger des Homo sapiens die entscheidende Idee. Sie bearbeiteten Steine, um mit ihnen Fleisch von Kadavern zu schneiden. Kleine Erfindung, mächtige Auswirkungen! Das Fleisch lieferte zusätzliche Proteine. Dieses wiederum förderte die Entwicklung des Gehirns. Nur so folgte etwa eine Million Jahre später die zweite der bahnbrechenden Errungenschaften: die Zähmung des Feuers. Der "Terra X"-Film von Alexander Hogh und Martin Papirowski stellt die entscheidenden Zusammenhänge in der geistigen Evolution der Menschen dar. Erstaunlich ist an dieser aufregenden Zeitreise vieles – vor allem, wie so ein doch unscheinbar wirkender Faustkeil eine Evolution beeinflusst hat, die bis zur Entstehung der ersten Metropolen führen konnte.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Der Bauernkrieg

Der Bauernkrieg

Report | 17.08.2018 | 06:30 - 06:45 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Friedensdemonstration in Bonn am 10. Oktober 1981: Mehr als 300.000 Menschen zählte die bis dahin grösste Friedensdemonstration in Deutschland im Hofgarten in Bonn.

Jede Menge Kohle - 1981

Report | 17.08.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Wiedersehen macht Freude: DSDS-Gewinner Pietro Lombardi wird Juror bei der RTL-Castingshow. Dieter Bohlen freut das.

Sein Sieg in der Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" machte ihn in Deutschland bekannt. I…  Mehr

Andreas' (Mark Waschke) Hilflosigkeit lässt er an Stieftochter Sarah (Sinje Irslinger) aus.

In der Familie von Teenager Sarah schwelt ein emotionaler Flächenbrand. Bei dem beklemmenden Film üb…  Mehr

Ethan Peck wird der neue Mr. Spock. In "Star Trek: Discovery" übernimmt er ab 2019 die Rolle des legendären Halbvulkaniers.

In der neuen Netflix-Serie "Star Trek: Discovery" übernimmt Schauspieler Ethan Peck die Rolle des "M…  Mehr

Jürgen Drews liegt wegen eines Magen-Darm-Infekts im Krankenhaus.

Krankenhaus statt Bühne: Schlagersänger Jürgen Drews muss sich von einem schweren Magen-Darm-Infekt …  Mehr

Laura Dern steht derzeit in Verhandlungen über eine Rolle in der Literatur-Verfilmung "Little Women".

Regisseurin Greta Gerwig verfilmt den Klassiker "Little Woman". Der hochkarätige Cast um Meryl Stree…  Mehr