Tod im kalten Morgenlicht

  • Hinter der Fassade des netten Onkels verbirgt sich ein perverser Mörder: Dr. Kozant (Simon Cadell) hat bereits drei kleine Mädchen umgebracht. Vergrößern
    Hinter der Fassade des netten Onkels verbirgt sich ein perverser Mörder: Dr. Kozant (Simon Cadell) hat bereits drei kleine Mädchen umgebracht.
    Fotoquelle: ZDF/Telepool
  • Um einen Serienkiller zu fassen, riskiert Marek (Richard E. Grant) das Leben von Milena (Lynsey Baxter) und ihrer kleinen Tochter Anna (Perdita Weeks). Vergrößern
    Um einen Serienkiller zu fassen, riskiert Marek (Richard E. Grant) das Leben von Milena (Lynsey Baxter) und ihrer kleinen Tochter Anna (Perdita Weeks).
    Fotoquelle: ZDF/Telepool
  • Um einen perversen Kindermörder zu fassen, entschließt sich der Polizist Victor Marek (Richard E. Grant) zu einem gefährlichen Spiel auf Leben und Tod. Vergrößern
    Um einen perversen Kindermörder zu fassen, entschließt sich der Polizist Victor Marek (Richard E. Grant) zu einem gefährlichen Spiel auf Leben und Tod.
    Fotoquelle: ZDF/Telepool
  • Milena (Lynsey Baxter) ist zu allem bereit, um das Leben ihrer kleinen Tochter zu retten. Vergrößern
    Milena (Lynsey Baxter) ist zu allem bereit, um das Leben ihrer kleinen Tochter zu retten.
    Fotoquelle: ZDF/Telepool
  • Von einem Triebtäter in die Enge getrieben, kämpft die junge Milena (Lynsey Baxter) um ihr Leben und das ihrer kleinen Tochter Anna (Perdita Weeks). Vergrößern
    Von einem Triebtäter in die Enge getrieben, kämpft die junge Milena (Lynsey Baxter) um ihr Leben und das ihrer kleinen Tochter Anna (Perdita Weeks).
    Fotoquelle: ZDF/Telepool
Spielfilm, Thriller
Tod im kalten Morgenlicht

Infos
Originaltitel
The Cold Light of Day
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
1994
ZDFneo
Sa., 13.01.
21:50 - 23:25


Die Leiche eines kleinen Mädchens wird im Wald gefunden. Es ist bereits der dritte in einer Reihe furchtbarer Mordfälle, die auf das Konto eines sexuell gestörten Triebtäters gehen. Der Fall scheint gelöst, als Kommissar Nowak den vorbestraften Alexi Berka verhaftet. Von Nowak unter Druck gesetzt, legt Alexi ein Geständnis ab – und erhängt sich anschließend in seiner Zelle.

Die Akte wird geschlossen und Nowak könnte sich nun ungestört seiner politischen Karriere widmen, wenn da nicht sein junger Kollege Victor Marek wäre, der aus der Stadt in die Provinz gekommen ist. Er glaubt nicht an Alexis Schuld. Die Vorstellung, dass der Täter weiterhin frei herumläuft, lässt ihm keine Ruhe.

Nach einem heftigen Streit mit Nowak quittiert Marek den Dienst, um auf eigene Faust zu ermitteln. Sein einziger Anhaltspunkt ist eine Kinderzeichnung, die das letzte Opfer angefertigt hat. Unterstützt von dem Psychologen Dr. Nuslauer lernt Marek die geheime Botschaft des Bildes zu entziffern: Danach steht fest, dass der Mörder mit dem Auto aus dem Nachbarort kam.

Als Marek den Autoverkehr an dieser einsamen Straße beobachtet, kommt er an eine kleine Tankstelle. Dort lebt die junge Milena mit ihrer achtjährigen Tochter Anna. Marek hat eine Idee: Was wäre, wenn er Anna als lebenden Köder benutzte, um den Mörder anzulocken? Ein makabrer Plan mit möglicherweise tödlichen Konsequenzen.


Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Tod im kalten Morgenlicht" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!
Darsteller
Weitere Darsteller: Heathcote Williams, Simon Cadell

Das könnte Sie auch interessieren

KabelEins Im Auftrag des Teufels

Im Auftrag des Teufels

Spielfilm | 28.06.2018 | 20:15 - 23:05 Uhr
Prisma-Redaktion
3.65/5026
Lesermeinung
ZDF .

TV-Tipps Die Spur der Jäger

Spielfilm | 30.06.2018 | 23:30 - 01:20 Uhr
Prisma-Redaktion
2.4/505
Lesermeinung
SAT.1 Denn zum Küssen sind sie da

Denn zum Küssen sind sie da

Spielfilm | 30.06.2018 | 23:50 - 02:00 Uhr
Prisma-Redaktion
2.46/5013
Lesermeinung
News
Im August wird geflirtet! Dann kommt Matthias Brüggenolte (mit Melanie Wiegmann) als Tennislehrer Joe Möller an den Fürstenhof.

Flirtoffensive bei "Sturm der Liebe": Im August stellen zwei Gäste den Fürstenhof auf den Kopf und h…  Mehr

Roseanne Barr hat in einem Interview über ihren vermeintlich rassistischen Tweet gesprochen und um Vergebung gebeten.

Schauspielerin Roseanne Barr hat sich in einem Interview zu den Vorwürfen geäußert sie sei eine Rass…  Mehr

Der Film "Glauben, Leben, Sterben" lässt fünf Menschen erzählen, wie sie den Dreißigjährigen Krieg erlebten und erlitten. Alle haben wirklich gelebt, haben Spuren und Zeugnisse hinterlassen und waren zugleich Opfer und Täter. Einer von ihnen war der Söldner Peter Hagendorf (im Bild).

Was war der Dreißigjährige Krieg? Ein Glaubenskrieg, oder ein Kampf europäischer Dynastien, der imme…  Mehr

Der junge schottische Besatzungssoldat Alex Hodge war 1955 in Berlin stationiert und musste auch über die Weihnachtsfeiertage die Stellung halten.

Der Dokumentarfilm "Alles wegen Omi" handelt von einer wunderbaren Freundschaft zweier Familien, die…  Mehr

Anke Engelke und Nina Kunzendorf überzeugen als fiebrig-emotionale Journalistinnen im Polit-Thriller "Tödliche Geheimnisse". Das Drehbuch hilft ihnen nicht immer dabei.

Vor der Ausstrahlung des zweiten Teils, "Jagd in Kapstadt", wiederholt Das Erste den Event-Thriller …  Mehr