True Grit

  • Rooster Cogburn, der trinkfeste US-Marshal, wird von Jeff Bridges gespielt. Vergrößern
    Rooster Cogburn, der trinkfeste US-Marshal, wird von Jeff Bridges gespielt.
    Fotoquelle: ProSieben / 2010 Paramount Pictures
  • Nicht zu unterschätzen: Obwohl sie damals erst 14 Jahre alt war, kommt Hailee Steinfeld als Mattie sehr gut im Wilden Westen klar. Vergrößern
    Nicht zu unterschätzen: Obwohl sie damals erst 14 Jahre alt war, kommt Hailee Steinfeld als Mattie sehr gut im Wilden Westen klar.
    Fotoquelle: ProSieben / 2010 Paramount Pictures
  • Das riesenhafte Ego von Texas Ranger LaBoeuf (Matt Damon) schrumpft zusammen, als er einer 14-Jährigen begegnet, die alles und jeden infrage stellt. Vergrößern
    Das riesenhafte Ego von Texas Ranger LaBoeuf (Matt Damon) schrumpft zusammen, als er einer 14-Jährigen begegnet, die alles und jeden infrage stellt.
    Fotoquelle: ProSieben / 2010 Paramount Pictures
  • Josh Brolin spielt den Gejagten. Er arbeitete bereits in "No Country For Old Men" mit den Coen-Brüdern zusammen. Vergrößern
    Josh Brolin spielt den Gejagten. Er arbeitete bereits in "No Country For Old Men" mit den Coen-Brüdern zusammen.
    Fotoquelle: ProSieben / 2010 Paramount Pictures
  • Auf der Suche nach einem Mörder: Mattie (Hailee Steinfeld), LeBoeuf (Matt Damon) und Rooster (Jeff Bridges, rechts) sind ein ungewöhnliches Trio mit gemeinsamer Mission. Vergrößern
    Auf der Suche nach einem Mörder: Mattie (Hailee Steinfeld), LeBoeuf (Matt Damon) und Rooster (Jeff Bridges, rechts) sind ein ungewöhnliches Trio mit gemeinsamer Mission.
    Fotoquelle: ProSieben / 2010 Paramount Pictures
Spielfilm, Western
Der Western war nie tot
Von Jan Treber

Infos
Spielfilm in HD, [Bild: 16:9 ]
Originaltitel
True Grit
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2010
Altersfreigabe
12+
Kinostart
Do., 24. Februar 2011
DVD-Start
Do., 30. Juni 2011
ProSieben
Fr., 22.06.
22:50 - 00:55


In ihrem bisher erfolgreichsten Film lassen Joel und Ethan Coen Jeff Bridges volltrunken in ein spannendes Abenteuer reiten und erwecken das Western-Genre wieder zum Leben – wenn es denn jemals tot gewesen sein sollte.

Wenn die Kinogeschichte eines gelehrt hat: Begrabe nie ein Film-Genre! Denn Genres sterben nicht. Es gibt allerdings Dürreperioden, wie sie auch der Western durchlebte. Es brauchte wohl erst "True Grit", zu Deutsch: wahren Schneid, um das Revolverheldengenre auf der Leinwand wieder aufblühen zu lassen. Und Schneid haben die Coen-Brüder ganz ohne Frage. Der Lohn: "True Grit" (2010), jetzt mal wieder bei ProSieben zu sehen, wurde ihr erfolgreichster Film überhaupt.

"True Grit" ist keine neue Geschichte, der gleichnamige Erfolgsroman von Charles Portis wurde schon einmal verfilmt. Hauptdarsteller John Wayne wurde 1970 für die Rolle des Rooster Cogburn in "Der Marshal" mit seinem einzigen Oscar belohnt. Doch auch sein Nachfolger in der Rolle, Jeff Bridges, schlägt sich grandios.

Cogburn ist bei den Coens ein trinkfester US-Marshal, der seine besten Zeiten bereits hinter sich hat. Dennoch schlägt er sich bei der Jagd nach Verbrechern immer noch überaus erfolgreich. Das macht ihn für die 14-jährige Mattie (Hailee Steinfeld) zu einem attraktiven Dienstleister. Matties Vater wurde von einem Taugenichts namens Tom Chaney (Josh Brolin) im Streit erschossen. Jetzt will das Mädchen keine Gerichtsverhandlung, kein faires Urteil, sondern einfach Rache. Die soll der fluchende Marshal mit der großen Wampe und den kleinen Skrupeln besorgen ...


Quelle: teleschau – der Mediendienst

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "True Grit" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "True Grit"

Das könnte Sie auch interessieren

arte 2017 versammelte Laurent Ballesta sein Forscherteam für ein weltweit einzigartiges Experiment: Sie statteten 40 Haie mit elektronischen Chips aus, um nachzuvollziehen, welche Wege diese bei Nacht zurücklegen.

700 Haie in der Nacht

Spielfilm | 23.06.2018 | 15:05 - 16:40 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Das Innere des Hauses der Königin nach den Renovierungsarbeiten

TV-Tipps Marie Antoinette und die Geheimnisse von Versailles

Spielfilm | 23.06.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Ich kämpfe niemals wieder

Ich kämpfe niemals wieder

Spielfilm | 24.06.2018 | 02:50 - 04:30 Uhr
Prisma-Redaktion
1/501
Lesermeinung
News
Immer wieder funkt es zwischen Alex (Sam Claflin) und Rosie (Lily Collins), so auch bei einer Studentenparty in Boston. Doch das Schicksal grätscht den beiden pausenlos dazwischen.

Die kurzweilige Liebeskomödie "Love, Rosie – Für immer vielleicht" (2014) schickt Sam Claflin und Li…  Mehr

Das Biohähnchen ist in einem schlechten Zustand, Detektiv Wilsberg (Leonard Lansink) geht es aber gut, der schaut immer so drein.

Das ZDF wiederholt den 50. "Wilsberg"-Fall mit dem Titel "Tod im Supermarkt". Schon im Herbst gibt e…  Mehr

Für die Gestaltung ihres kleinen Dorfes beauftragte Marie Antoinette den Architekten Richard Mique. Spielszene wie diese prägen die aufwendige Dokumentation.

Wie die Dokumentation von ARTE zeigt, sagen die kleinen Zufluchten in Versailles mehr über die vorma…  Mehr

Angelique Kerber reist als eine der Favoritinnen nach Wimbledon.

Wimbledon, das älteste und nach Meinung vieler wichtigste Tennisturnier der Welt, wird in diesem Jah…  Mehr

Sie sorgten für feuchte Augen beim Zuschauer und Top-Einschaltquoten auf VOX (von links): Jonas (Damian Hardung), Toni (Ivo Kortlang), Leo (Tim Oliver Schultz), Emma (Luise Befort), Alex (Timur Bartels) und Hugo (Nick Julius Schuck). Nun wird "Der Club der roten Bänder" als Kinofilm weitererzählt.

Der "Club der roten Bänder" soll nach dem Erfolg im Fernsehen im kommenden Jahr auch das Kino erober…  Mehr